11

In welchem Teil Deutschlands benutzt man diesen Ausdruck? Ist dieser Ausdruck im Hochdeutschen falsch?

Ich begehe nächste Woche das Weihnachtsfest mit meiner Familie in Wien.

Einige sagen, dass es falsch ist, das Weihnachtsfest begehen zu sagen, da dieser Ausdruck etwas Negatives bedeutet. Im Englischen bedeutet das Verb "begehen" to commit. Ich frage mich, ob man dieses Verb im Sinne von »feiern« in einigen Gebieten in Deutschland verwendet.

4
  • Man begeht eine Straftat und feiert Weihnachten. (sowohl in Berlin als auch Stuttgart)
    – Iris
    Mar 10, 2016 at 21:27
  • Jemand sagte, dass dieser Ausdruck falsch sei u er aus Kiel kommt Mar 10, 2016 at 21:29
  • Auch in Wien begeht man einen Mord oder ein anderes Verbrechen und feiert Geburtstag oder ein anderes Fest. Mar 10, 2016 at 21:38
  • 3
    @HubertSchölnast: Kein Argument dafür, dass man Weihnachten nicht begehen und einen Mord nicht feiern kann. Mar 12, 2016 at 0:47

1 Answer 1

16

Man kann ein Fest durchaus begehen. Der Ausdruck ist aber sehr "vornehm" und wird immer seltener verwendet. Für so etwas "normales" wie Weihnachten, das jedes Jahr stattfindet, würde ich ihn eher nicht verwenden - Von einem 50-Jährigen Betriebsjubiläum oder einen 100ten Geburtstag kann man aber durchaus hin und wieder in der Zeitung lesen, dass sie feierlich begangen wurden, und besonders gerne begeht man einen Ritus (und nein, soweit ich weiß, ist das in den meisten Fällen kein Verbrechen).

Neben seiner eigentlichen Bedeutung ein Verbrechen begehen hat das Wort eben auch noch die Bedeutung "gehoben feiern" oder gar "zelebrieren" (Ausser der Bedeutung von to commit hat das deutsche Wort im Englischen auch noch die Bedeutung to celebrate).

EDIT: Noch eine Ergänzung: Die beschriebene Bedeutung und Verwendung ist nicht auf eine bestimmte Region beschränkt.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.