5

The question is on ganz gut auch in this passage from Kafka's Der Verschollene.

Therese is describing the night before her mother's death, when the penniless mother and daughter were ineffectually searching for shelter.

In manchen Zimmern, an denen sie vorüberkamen, waren die Türen geöffnet, um eine erstickende Luft herauszulassen, und aus dem rauchigen Dunst, der, wie durch einen Brand verursacht, die Zimmer erfüllte, trat nur die Gestalt irgend jemandes hervor, der im Türrahmen stand und entweder durch seine stumme Gegenwart oder durch ein kurzes Wort die Unmöglichkeit eines Unterkommens in dem betreffenden Zimmer bewies. Therese schien es jetzt im Rückblick, daß die Mutter nur in den ersten Stunden ernstlich einen Platz suchte, denn nachdem etwa Mitternacht vorüber war, hat sie wohl niemanden mehr angesprochen, obwohl sie mit kleinen Pausen bis zur Morgendämmerung nicht aufhörte weiterzueilen und obwohl in diesen Häusern, in denen weder Haustore noch Wohnungstüren je verschlossen werden, immerfort Leben ist und einem auf Schritt und Tritt Menschen begegnen. Natürlich war es kein Laufen, das sie rasch weiterbrachte, sondern es war nur die äußerste Anstrengung, deren sie fähig waren, und es konnte in Wirklichkeit ganz gut auch bloß ein Schleichen sein.

QUESTION

What exactly is the contribution of the phrase to the meaning of the clause, which, without it, (I think) would have meant, "and it could be in reality only a creeping"?

BACKGROUND

My (somewhat wild) guess is

  • ganz gut and auch are two separate elements.

  • ganz gut goes with konnte to form something like English might well.

  • auch is emphasizing bloß or maybe the whole clause.

7

Draw a line between ganz gut and auch bloß. Alternatively to

... und es konnte in Wirklichkeit ganz gut auch bloß ein Schleichen sein.

you could say

... und es konnte in Wirklichkeit ohne weiteres auch nur ein Schleichen sein.

You can understand ganz gut as an expression of possibility/likelihood and auch bloß as a synonym of lediglich (merely) resp. auch lediglich.

As a substitute for ganz gut may also be used gut und gern in this case.

  • Your line-drawing between the two elements is what I should have expected; but see the other answer (by Serafina), treating of the phase as a single unit (or at least seeing auch as not particularly attached to bloß), and four upvotes to it. Can there be such a difference of opinion on this? – Catomic Apr 10 '16 at 9:33
  • @Catomic: Both is possible, you also could draw the line between ganz gut auch and bloß. Then you would take ganz gut auch as auch ganz gut with unusual [style driven] word positioning. – Pollitzer Apr 11 '16 at 6:50
3

I'd parse this as 'ganz gut auch' modifying 'konnte', meaning something along the lines of 'it might as well have been'. The 'auch' I'd consider more of a filler word.

  • this is exactly the way it is commonly used. – user21132 Apr 7 '16 at 21:17
0

Translating the whole sentence to keep the context, I would choose:

"Natürlich war es kein Laufen, das sie rasch weiterbrachte, sondern es war nur die äußerste Anstrengung, deren sie fähig waren, und es konnte in Wirklichkeit ganz gut auch bloß ein Schleichen sein."

"Of course it wasn't running that moved them onward, rather it was just the most extreme effort that they were capable of, and in reality if could have actually just been a sneaking."

Without focusing on whether "sneaking" is there the correct translation for "schleichen", my point is that in common English use this situation could well use the "filler" of "actually".

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.