6

Es gibt eine Bäckerei, die "der Beck" heißt. Der "der" Artikel gehört zu dem Namen. Der Beck Logo

Wie sagt man richtig:

  1. Ich bin in "der Beck"
  2. Ich bin in dem Beck
  3. Ich gehe zu "der Beck"
  4. Ich gehe zu dem Beck
4

Präpositionen für Orte, in denen man einkaufen kann, sind uneinheitlich. Alle folgenden Beispiele können je nach Region richtig sein, aber Präpositionen können selbst innerhalb einer Region schwanken.

  • Ich gehe auf den Markt.
  • Ich gehe in das Einkaufszentrum.
  • Ich gehe zum Bäcker.

Das ist leider auch bei Läden, deren Namen bekannt sind, noch so:

  • Ich gehe in den Saturn.
  • Ich gehe zu Ikea.
  • Ich gehe zu(m) MediaMarkt.

Wenn der Eigennamen des Händlers gemeint ist, findet man die Präposition bei.

  • Ich kaufe meine Brötchen beim Beck.

Als Faustregel ist die Präposition auf für Märkte und andere Plätze unter freiem Himmel, die Präposition in für größere Gebäude mit mehreren Läden oder für Einkaufsstraßen und die Präposition zu (mit oder ohne Artikel) für einen einzelnen Laden gebräuchlich.

Wenn der Artikel Bestandteil des Namens ist, wird er kleingeschrieben und dekliniert, bzw. in die Verkürzung zum integriert.

Man würde also im genannten Beispiel wie folgt sagen:

Ich gehe zum Beck.

Mit der Präposition in wird im genannten Beispiel tatsächlich der Ort der Bäckerei gemeint:

Ich lege meine Werbeprospekte im Beck aus. Im Beck ist es immer voll. Ich bin gerade im Beck.

  • 2
    In Österreich: Ich gehe zum Saturn, zum Ikea und zum MediaMarkt. Sogar: Ich gehe zum Thalia, obwohl die Muse »Thalia« eindeutig weiblich ist. Aber das Büchergeschäft »Thalia« wird meist als männlich empfunden. – Hubert Schölnast Apr 14 '16 at 10:40
  • @HubertSchölnast: ganz richtig, es gibt eine gehörige Variation, nicht nur regional sondern auch innerhalb einer Region. Das zeigt allemal, wie uneinheitlich die Präpositionen sind. Obige Beispiele sollen nur das verdeutlichen und nicht eine "korrekte" Variante geben. Ich editiere das mal, Danke für den Hinweis. – Takkat Apr 14 '16 at 11:06
  • @HubertSchölnast: Das würde ich für Baden-Würrtemberg genauso bestätigen. – O. R. Mapper Apr 14 '16 at 17:32
  • @Takkat, deine Antwort ist zwar ausreichend, aber das, was mich eben interessiert hat, und worüber gefragt ist, steht ganz am Ende. – Denis Aug 30 '16 at 8:37

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.