3

Folgendes Problem.

Eine Stadt bietet Stadtrundgänge an. Diese Rundgänge kann man kostenlos von der Webseite herunterladen und selbst mit einer Karte durchlaufen.

Nun muss ein Hinweis angebracht werden, dass diese Tour auch mit einem Fremdenführer, Touristenführer kostenpflichtig durchgelaufen werden kann.

Wie formuliert man das nun richtig und verständlich in einem Satz. Nach diesem Satz kommt die Auflistung mit Preisen.

Mein Versuch:

Diese Tour kann auch mit einem geschulten Touristenführer erlebt werden

Dies ist allerdings nicht so gut, da es nicht gleich klar ist, dass man solche Führungen buchen muss. Außerdem passt das Wort erleben auch nicht so gut.

  • 3
    Du hast doch schon eine gute Alternative genannt: eine Führung / einen Touristenführer buchen. Wieso nicht also einfach: "Für diese Tour können Sie auch einen geschulten Fremdenführer buchen." oder "Als Begleitung für diese Tour stehen auch unsere geschulten Fremdenführer bereit, die Sie bei ... buchen können". – tohuwawohu May 6 '16 at 10:23
6

Sie können für diese Tour auch einen geschulten Stadtführer buchen.

Ich würde den Satz ein bisschen umstellen, denn wenn Sie das Subjekt ist, kann buchen ohne Probleme verwendet werden. Kleinere Modifikationen sind selbstverständlich noch möglich.

Alternativ, wenn die Tour das erste Satzglied bleiben soll:

Für diese Tour können Sie auch einen geschulten Stadtführer buchen.

(Ich finde, Touristenführer klingt ein wenig seltsam, und würde auf Stadtführer ausweichen.)

  • Touristenführer finde ich auch seltsam. Wiki schlägt Fremdenführer vor. Wäre das nicht besser? – dieter May 6 '16 at 12:53
  • @dit Fremdenführer gefällt mir auch. – Jan May 6 '16 at 18:45
3

Mein Vorschlag wäre:

Diese Tour ist auf Anfrage auch mit einem geschulten Touristenführer verfügbar.

oder:

Diese Tour ist auf Anfrage auch mit einem geschulten Touristenführer buchbar.

  • Der erste Satz klingt besser, drückt aber nicht aus, dass dies kostenpflichtig ist. Der zweite suggeriert zwar entstehende Kosten, klingt aber nicht mehr so schön. Dilemma. – Em1 May 6 '16 at 11:47
  • Nach dem Satz soll ja eine Auflistung der Preise folgen. Deshalb dachte ich mir, dass man nicht unbedingt auf entstehende Kosten eingehen muss. – Lucas Stad May 6 '16 at 11:57

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.