5

Die Frage stellt sich mir beim Verweisen auf einen Anhang einer Arbeit. Ich hab da zwar etwas gefunden, doch so recht konnte mich das auch nicht überzeugen. Streng genommen scheint mir im Anhang A korrekt, eleganter hingegen in Anhang A. Gibt es da eine Empfehlung?

  • 5
    Ich finde die Frage eigentlich gut, aber in einem Deutsch-SE wäre es wohl durchaus angebracht Groß- und Kleinschreibung anzuwenden... – Gerhard May 29 '16 at 15:13
  • 1
    @Quodly german.stackexchange.com/questions/1704/… gibt Gründe, die Großschreibung beizubehalten. – Chieron May 29 '16 at 15:48
  • @Chieron: Interessanter Link, vielen Dank. – user21895 May 29 '16 at 16:02
  • 5
    @Quodly: Ihre Antwort an Gerhard kann als Retourkutsche verstanden werden, was vielleicht nicht wirklich angebracht ist. Ich möchte Gerhard gerne zustimmen, dass das konsequente Ignorieren der Groß- und Kleinschreibung in einem Forum, in dem es um die korrekte Anwendung der deutschen Sprache geht, wohl eher unangebracht ist. Dann auf einem einzelnen (Tipp)Fehler, den man aus technischen Gründen auch nicht mehr korrigieren kann, herumzureiten, muss nicht sein. Wir meinen es doch gut mit den Fragestellern, die ja wohl fragen, um die Deutschkenntnisse zu erweitern. – Thomas May 29 '16 at 16:32
6

Beides ist richtig, nur gemischt werden sollte es nicht.

Im Anhang A referenziert einen Anhang des Namens A.

In Anhang A referenziert einen Anhang des Namens Anhang A.

Im Kapitel 1 und In Kapitel 1 und ähnliche Varianten sind auch in Gebrauch.

Die In-Variante klingt etwas besser in meinen Ohren, ist aber nicht immer sinnvoll bzw. möglich, wenn zum Beispiel keine expliziten Kapitelnummern angegeben werden oder Anhänge keine Buchstaben als Bezeichner aufweisen.

|improve this answer|||||
-4

Ich würde genau bestätigen, was Sie da selbst behaupten: 'Im' erscheint mir korrekter, man kommt mit 'in' aber oft auch durch, zumal 'In' durchaus besser klingt. Trotzdem würde ich zu 'Im' neigen.

|improve this answer|||||
  • 2
    Das schenit nichts neues beizutragen. Ausser persönlicher Meinung ohne wirkliche Begründung. – Robert May 29 '16 at 18:07

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy