4

Das Erreichte klingt ja erstmal nach Substantiv, aber es muss auch ein Etwas geben, das erreicht worden ist, also wäre „erreicht worden zu sein“ ein Attribut von diesem Etwas. Mein Herz sagt ja „klein“, aber was ist laut aktueller amtlicher Rechtschreibung korrekt?

  • 4
    Das Erreichte ist etwas Großgeschriebenes. – tofro Jun 17 '16 at 11:18
  • 1
    Wenn es unbedingt und zweifelsfrei klein sein soll, dann umformulieren: [das,] was bisher erreicht [wurde / [worden] ist], … – Crissov Jun 19 '16 at 10:35
8

Kommt darauf, ob es noch ein zugehöriges Substantiv gibt oder nicht (welches direkt folgen kann, aber je nach Satzkonstruktion nicht muss, wie beispielsweise in Chirlus Kommentar).

Das bisher Erreichte ist nicht genug

Hier wird substantiviert, daher groß (substantiviertes 2. Partizip, um genau zu sein).

Das bisher erreichte Ziel war nur der erste Schritt

Hier ist es klar...

  • 4
    Das zugehörige Substantiv muß aber nicht unbedingt tatsächlich folgen, es kann auch mitgedacht sein: Viele Ziele stehen noch aus, das bisher erreichte war nur der erste Schritt. – chirlu Jun 17 '16 at 19:10
  • Da hast du Recht. – Thorsten Dittmar Jun 17 '16 at 19:15
  • 1
    @chirlu Dein Kommentar sollte meiner Meinung nach auch in der Antwort enthalten sein. – palsch Jun 17 '16 at 21:43
  • @chirlu: Also geht's doch auch klein? Mein Satz ist: "Als Mensch würden Sie [...] sich mit dem bisher erreichten zufriedengeben." Ist hier ein Substantiv mitgedacht? Mein Gefühl sagt, wie gesagt, dass das klein sein sollte... – lukas.coenig Jun 18 '16 at 6:30
  • 1
    @chirlu in deinem Beispiel kommt es übrigens darauf an. Bezieht man "erreichte" auf "erreichte Ziele", dann hast du Recht. Wenn du aber sagen willst dass noch einige Ziele ausstehen und alles was man bisher erreicht hat noch nicht genügt, dann müsste man es groß schreiben. Ein schönes Beispiel also dafür, dass man aus der Schreibung auch den Bezug herstellen kann. – Thorsten Dittmar Jun 18 '16 at 6:51
6

Laut Regel 72 werden als Substantive gebrauchte Adjektive und Partizipien in der Regel großgeschrieben.

Hier ein Ausschnitt mit Beispielen:

Regel 72:

  1. Als Substantive gebrauchte Adjektive und Partizipien werden in der Regel großgeschrieben.

    das Gute, die Angesprochene, Altes und Neues; und Ähnliches (Abk. u. Ä.), wir haben Folgendes/das Folgende geplant; der zuletzt Genannte (oder Zuletztgenannte), die zu spät Gekommenen (oder Zuspätgekommenen); die Rat Suchenden (oder Ratsuchenden); das der Schülerin Bekannte, das zu Beachtende, das dort zu Findende; etwas auf Englisch sagen; im Allgemeinen; der Einzelne; in Blau und Gelb; die Russisch-Orthodoxen

  2. Häufig zeigen vorangehende Wörter wie „alles", „etwas", „nichts", „viel", „wenig" den substantivischen Gebrauch an.

    alles Gewollte, etwas [besonders] Gutes, nichts Wichtiges, viel Unnötiges, wenig Durchdachtes

0

I would say as it's being used as a noun, it's a capital.

  • 5
    Warum auf Englisch antworten, wenn die Frage auf Deutsch gestellt ist? – Thorsten Dittmar Jun 17 '16 at 11:00
  • 1
    Entschuldigung. Es soll grossgeschrieben werden weil es als Substantiv benutzt is. – user22155 Jun 27 '16 at 8:13

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.