3

Gibt es ein deutsches Verb das so viel wie etwas als nutzlos/überflüssig erkennen (z.B. ein Dokument, einen Gegenstand o.ä.) bedeutet?

  • Servus und willkommen beim Stackexchange der deutschen Sprache. Du kannst eine tour dieser Seite nehmen. Fragen darüber, wie sie funktioniert, beantwortet dir das help center. – Jan Jun 18 '16 at 15:32
  • 1
    Nein, wäre meine Antwort, aber so ein Nein ist schwer zu belegen. – user unknown Jun 18 '16 at 18:00
  • 1
    Ich glaube auch nicht, dass wir so ein Verb haben. Das würde viel zu viel Staub ansetzen, weil es so wenig benutzt wird (oder möglicherweise hatten wir mal eins, haben es aber als nutzlos/überflüssig erkannt?) – tofro Jun 18 '16 at 18:39
  • nutzlosifizieren ;-) – äüö Jun 20 '16 at 14:38
  • (weg)rationalisieren möglicherweise – Crissov Jun 21 '16 at 19:08
3

Disqualifizieren. Hauptsächlich zwar für Personen gebraucht, aber möglich wäre es.

Dieses Dokument ist disqualifiziert (für/zum ...)!

| improve this answer | |
  • 1
    +1 und noch als Ergänzung die Bedeutung aus dem Duden: "(bildungssprachlich, seltener) für untauglich, für nicht qualifiziert erklären" – Iris Jun 21 '16 at 10:00
  • Verwandt: abqualifizieren. Ähnlich: abstempeln – Crissov Jun 21 '16 at 19:03
3

Ich schlage für Gegenstände oder Verfahren eines von diesen vor:

  • ausmustern
  • aussondern
  • aussortieren
  • aussieben
  • verwerfen

Diese werden typischerweise oder sogar überwiegend dafür verwendet, um die auf das Erkennen der Nutzlosigkeit folgende Handlung zu bezeichnen (wegwerfen, zu den Akten legen, etc.), vor allem aussondern hat aber eine breitere Bedeutung.

| improve this answer | |
  • 1
    Die meisten deiner Vorschläge haben über das bloße Erkennen der Nutzlosigkeit auch gleich noch das Verwerfen als Bedeutung. Nahe dran, aber mMn nicht getroffen. – tofro Jun 21 '16 at 17:35

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.