2

Ist dieser Satz richtig und welche Konjugation von mitbringen ist korrekt?

Ich habe vergessen, dass meine Brille mitbringen/mitbringe/mitgebracht

  • 1
    Ich habe vergessen meine Brille mitzubringen. Ich habe vergessen, dass ich meine Brille mitbringen muss. – Outtruder Jun 29 '16 at 5:50
8

Der Satz ist nicht korrekt, denn der dass-»Satz«, den du vorschlägst, ist kein Satz. Ein Satz enthält in der Regel ein Subjekt, stets jedoch ein finites Verb. Mitbringen und mitgebracht sind infinite Formen, und mitbringe geht nicht, weil ein entsprechendes Subjekt fehlt.

Es gibt aber mehrere Möglichkeiten, aus dem Hauptsatz mit Nebensatzstumpf einen kompletten Satz zu machen:

  • Den Nebensatz durch einen Infinitiv ersetzen. Das wäre die idiomatischste Variante.

    Ich habe vergessen, meine Brille mitzubringen.

    Der Infinitiv muss mit zu gebildet werden, weil das Vollverb vergessen keines der Hilfsverben ist, die direkte Infinitive zulassen. Das zu wird, weil mitbringen trennbar ist (»Ich bringe meine Brille mit«), in das Verb eingebettet.

  • Den Nebensatz ins Passiv setzen.

    Ich habe vergessen, dass meine Brille mitgebracht werden soll/muss.

    Das direkte Passiv wäre zwar mitgebracht wird, das würde aber unterstellen, dass die Brille gebracht wird, und jetzt vorhanden ist. Du möchtest aber ausdrücken, dass die Brille eben gerade nicht da ist.

  • Den Nebensatz mit einem Subjekt ausstatten.

    Ich habe vergessen, dass ich meine Brille mitbringen soll/muss.

    Auch hier gilt: Ein Hilfsverb muss dazukommen. »Ich habe vergessen, dass ich meine Brille mitbringe«, unterstellt, dass du sie mitgebracht hast, aber die Tatsache vergessen hast.

|improve this answer|||||
4

Der Satz ist falsch. Ein dass-Nebensatz muss immer ein Subjekt haben: "Ich habe vergessen, dass Du (<- Subjekt) deine Brille nicht mitgebracht hast".

Richtig wäre

Ich habe vergessen, meine Brille mitzubringen.

|improve this answer|||||
  • Es wäre glaube ich angebracht, zu erwähnen, dass die meisten Verben beim erweiterten Infinitiv ein "zu" verlangen, und dass bei trennbaren Verben die in der Grundform zusammengeschrieben werden (mitbringen) das "zu" in den zusammengeschriebenen Infinitiv "eingebettet" wird (mitzubringen) – tofro Jun 29 '16 at 6:45
  • 3
    »Ich glaube, dass morgen gefeiert wird.« – Dieser dass-Satz hat kein Subjekt und ist trotzdem korrekt. – Jan Jun 29 '16 at 12:41

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.