4

Deutsch unterscheidet sich vom Niederländischen.

Deutsch weicht vom Niederländischen ab.

Wann und in welchem Zusammenhang kann man abweichen verwenden? Ist sich unterscheiden gängiger als abweichen?

2

Allgemein kann man abweichen und unterscheiden synonym verwenden. unterscheiden ist ein wenig stärker, meistens kommt es auf den Kontext an.

abweichen (tech.) wird z.B. verwendet, wenn gemessene Werte nicht in einem Toleranzbereich liegen oder vorgegebene Werte nicht exakt erreichen.

abweichen (naut.) wird verwendet, wenn z.B. ein Schiff den vorgegebenen Kurs nicht einhält oder davon abkommt.

im Duden wird abweichen wie folgt beschrieben:

  1. eine eingeschlagene Richtung verlassen, sich von ihr entfernen
  2. verschieden sein, sich unterscheiden

http://www.duden.de/rechtschreibung/abweichen_abbiegen_sich_unterscheiden

unterscheiden wird häufig für signifikante Unterschiede bei bestimmten Attributen oder Eigenschaften verwendet.

Im Duden wird unterscheiden wie folgt beschrieben:

  1. a. etwas im Hinblick auf seine besonderen Merkmale, Eigenschaften o. Ä. erkennen und es als etwas, was nicht oder nur teilweise mit etwas anderem übereinstimmt, bestimmen

b. einen Unterschied machen

c. zwischen zwei oder mehreren Dingen, Erscheinungen o. Ä. einen Unterschied feststellen, wahrnehmen; als etwas Verschiedenes, in seiner Verschiedenheit erkennen

  1. im Hinblick auf bestimmte Merkmale, Eigenschaften o. Ä. anders sein als eine andere Person oder Sache

  2. das besondere Merkmal sein, worin jemand, etwas von jemandem, etwas abweicht

  3. etwas unter, zwischen etwas anderem, vielem anderen in seinen Einzelheiten optisch oder akustisch wahrnehmen

http://www.duden.de/rechtschreibung/unterscheiden

Die Bedeutung beider Wörter ist nicht scharf trennbar. Ins Englische würde ich die Worte wie folgt übersetzen:

abweichen = deviate

unterscheiden = differ

  • 1
    o.O Du hast recht... Ich bin so im bilingualen Kontext unterwegs, dass mir das gar nicht aufgefallen ist. Ich formuliere die Antwort um ... Oha. Sorry ^^ – user22338 Jul 13 '16 at 7:42
  • 1
    Im Englischen deviate steckt ja auch das lateinische deviare (wenn man es ganz wörtlich nimmt also vom Weg gehen) drin. Daher steckt hinter abweichen gedanklich die Entwicklung hin zum Ist-Zustand. unterscheiden beschreibt diesen Ist-Zustand. – Thorsten Dittmar Jul 13 '16 at 8:04
4

Es kommt darauf an, welche Voraussetzung man annimmt:

Wenn sich eine Sache von einer anderen unterscheidet, dann hat sie bezüglich eines oder mehrerer Kriterien keine Gemeinsamkeit mit einer anderen Sache. Wichtig ist, dass es auch sein kann, dass sich beide Dinge in allen Eigenschaften unterscheiden können.

Beispiel

Ein Auto unterscheidet sich von einem Apfel.
Die beiden Mercedes SLK unterscheiden sich nur in der Farbe (der eine ist rot, der andere grün)

Wenn eine Sache von einer anderen Sache abweicht, dann geht man zumeist davon aus, dass sie einen gemeinsamen Ursprung haben oder sich zumindest in wichtigen Eigenschaften ähneln.

Beispiel

Sportwagen und Kombis sind beide Autos, weichen aber beispielsweise unter anderem in Form und Motorisierung voneinander ab.
Die beiden Mercedes SLK sind beide rot, aber die Farbtöne weichen etwas voneinander ab

Natürlich ist es so, dass sich zwei voneinander abweichende Farbtöne auch unterscheiden, jedoch ist die Konnotation von abweichen und unterscheiden ein bisschen anders, wie oben beschrieben.

Und es gibt auch Mischaussagen wie: A weicht von B in allen Punkten ab. Das heißt natürlich implizit, dass A und B komplett unterschiedlich sind. Dennoch ist hier der Grundgedanke, dass A ursprünglich aus B hervorgegangen ist, sich aber jetzt in eine andere Richtung weiterentwickelt hat.

Man könnte also auch sagen, dass abweichen eine Entwicklung impliziert, während unterscheiden den Ist-Zustand darlegt.

3

Zwei wichtige Unterschiede sind:

Unterscheiden kann auch transitiv verwendet werden:

Ich unterscheide verschiedene Farbtöne.

Abweichen wird häufig für Wege (oder im übertragenen Sinn auch Lösungswege) verwendet und impliziert ein Normal, also einen Standardweg oder ein theoretischen Wert, von dem der tatsächlich eingeschlagene Weg bzw. gemessene Wert abweicht. Von daher hat abweichen immer einen negativen Unterton.

  • 1
    Ich finde nicht, dass abweichen einen negativen Unterton hat. – Thorsten Dittmar Jul 13 '16 at 8:09
  • @guidot Was ist an Pestalozzi wich in seinen Erziehungsmethoden stark von der zu seiner Zeit gängigen starken Orientierung an Autorität und Gewalt ab für ein "negativer Unterton" drin? Wenn man von etwas Negativem abweicht, kann das durchaus positiv sein. – tofro Jul 13 '16 at 8:09

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.