5

Auf Wikipedia findet man eine beachtliche Zahl von Präfixen, die sich mit "legen" kombinieren lassen.

ab-
an-
auf-
aus
be-
bei-
dar-
ein-
er-
hin-
hinter-
nach-
nieder-
über- (unbetont)
über- (betont)
um-
unter- (unbetont)
unter- (betont)
ver-
weg-
wider-
zer-
zu-
zusammen-

Gibt es andere Verben, die eine vergleichbar hohe Anzahl von Kombinationen mit Präfixen erlauben?

  • Weitere gängige Kombinationen, die bei Wikipedia nicht erwähnt sind: festlegen, freilegen, loslegen und vorlegen. Ich denke, dass kein anderes Verb ganz an die Kombinationsmöglichkeiten von legen herankommt. – Hendrik Vogt Feb 23 '12 at 10:19
4

Das Verb "gehen" hat ähnlich viele Möglichkeiten.

ab-
an-
auf-
aus-
be-
durch-
ein-
ent-
er-
hin-
hinter-
los-
nach-
nieder-
über- 
um-
unter- 
ver-
vor-
weg-
zer-
zu-
zusammen-
  • entgehen gibt's auch (entlegen ist leider kein Verb ...); außerdem: Ich geh gleich los, kannst Du schon mal vorgehen? – Hendrik Vogt Feb 21 '12 at 8:48
  • Danke, @HendrikVogt. Wenn Dir noch mehr einfallen, fühl Dich frei sie hinzuzufügen :) – John Smithers Feb 21 '12 at 9:20
  • ~fcen und ~bmsn lassen sich ebenso kombinieren. ;) – user unknown Feb 22 '12 at 13:41
  • @userunknown: nieder~fcen? o_O – John Smithers Feb 22 '12 at 13:51
  • @user: Mir ist rätselhaft, worauf Du hier anspielst. Ist es mangelnde Einbildungskraft, dass mir nur durch passend erscheint? – Hendrik Vogt Feb 23 '12 at 9:27
2

Ähnlich gut kombinierbar sind:

stellen, gehen, stehen, setzen, geben, kommen, sehen

Auch noch in derselben Liga, wenn auch weniger:

brechen, nehmen, sprechen, holen

  • Ich würde sagen, dass nehmen genauso gut kombinierbar ist wie geben, kommen und stehen. Auch in der gleichen Liga: lassen. – Hendrik Vogt Feb 23 '12 at 10:46
1

Schlagen

ab- an- auf- aus- be- durch- ein- er- ge- nach- nieder- über- um- unter- ver- zer- zu- zusammen-

  • Außerdem: losschlagen und vorschlagen. – Hendrik Vogt Feb 21 '12 at 8:56
  • Und: wegschlagen – Em1 Feb 21 '12 at 9:01
0

Drehen

ab- an- um- zu- auf- aus- bei- ein- her- los- mit- rum- ver- weg- fest- nach- über- plan- durch- herum- handum- heraus- zurück- zusammen- rechts-

Und noch eine Handvoll mehr...

  • Handumdrehen und Rechtsdrehen kenne ich nur als Substantive. Plandrehen war mir nicht geläufig - muss man Dreher sein, um das zu kennen? rum- ist das gleiche wie herum-, bloß umgangssprachlich. (Bei herdrehen denke ich übrigens als erstes an hin- und herdrehen.) – Hendrik Vogt Feb 23 '12 at 9:20

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.