1

I have two cases interpreting A ohne B und C:

  1. Und is stronger than ohne. Thus I get:

    (A ohne B) und (A ohne C)

  2. Ohne is stronger than und. Thus I get:

    (A ohne B) und (A with C)

I find more arguments speaking for case 1, than for case 2 as many languages tend to allow shortening sentences, if one can thereby avoid repeats keeping the essential informations.

Which kind of grammar applies here, where can I look it up?

  • 5
    Context is king. And no, A, B, C don’t constitute context. – chirlu Aug 25 '16 at 21:03
  • Somehow, this smells like set theory to me. If that's the case, A - B ∪ C would probably be ambiguous. You'd need to add parentheses to clear it up. But in this case, it would be a mathematical viewpoint, not a linguistic or language related one. Human language typically is very reliant on context, connotations, unspoken understandings and so forth. It's much less formally strict than mathematics. In most cases, there are no rules to such a degree. – Henning Kockerbeck Aug 25 '16 at 23:02
  • 2
    It can even depend on the cadence. "A - ohne B und C" and "A ohne B - und C" are different. – Eller Aug 25 '16 at 23:29
  • 7
    "Mir bitte einen Kaffe ohne Milch und Zucker" bedeutet ohne beides. "Mir bitte einen Kaffee ohne Milch und ein Stück Kuchen" bedeuet "ohne Milch, aber mit einem Stück Kuchen." Außer die Situationen wären kunstvoll entworfen um das gerade nicht zu sein. – user unknown Aug 25 '16 at 23:59
  • 2
    I'm voting to close this question as off-topic because the Q is about logics, not any linguistic matter – Beta Aug 26 '16 at 13:40
7

Natural languages are not subject of mathematical logic. It can mean both. And this is not a special feature of German.

Ich möchte Kaffee ohne Milch und Zucker.
I want coffee without milk and sugar.

This means:

I want {coffee \ {milk ∪ sugar}}

But:

Ich möchte Kaffee ohne Milch und Kekse.
I want coffee without milk and cookies.

This means:

I want {{coffee \ milk} ∪ cookies}

It depends on the context.

  • Wobei ich den Satz mit den Keksen auch so verstehen könnte, dass jemand wirklich nur Kaffee möchte. (ist das "Kaffe" eigentlich mit Absicht? :-)) – ohno Aug 29 '16 at 17:00
  • @ohno: Ich habe den Kaffee korrigiert. Weder ich noch die Rechtschreibprüfung haben das bemerkt. (Ilse wohnt in einem Kaff, Ernst in einem anderen, macht zusammen zwei Kaffe). – Hubert Schölnast Aug 30 '16 at 6:20
  • @HubertSchölnast Ich wäre in dem Fall für zwei Käffer (Kuhkäffer). Aber Kaffe könnte durchaus auch eine rechtschreibprüfungsgestattete Nebenform von Kaffee halte ;) – Jan Aug 30 '16 at 9:31
  • 1
    @Jan: Sowohl Wiktionary als auch Duden geben für Kaff gleich drei verschiedene Pluralformen an: Deine Käffer, meine irrtümlich eingeführten Kaffe und dann auch noch die Kaffs (die ich persönlich bevorzuge). Während der Duden die Kaffe als "selten" markiert, liste sie Wiktionary an erster Stelle auf. Die Käffer kommen bei Wiktionary erst als dritte Möglichkeit, und mein Rechtschreibprüfprogramm hält die Käffer schlichtweg für falsch (und möchte daraus einen Koffer machen), akzeptiert aber die Kaffs und Kaffe. – Hubert Schölnast Aug 30 '16 at 13:24

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.