3

Satz:

Es ist gut, einen Assistenten zu haben.

Ist der Satz so richtig, oder muss man Assistent statt Assistenten schreiben?

4

"Assistenten" ist richtiger, jedenfalls in der Schriftsprache. Assistent, wie auch andere Maskuline Wörter mit der Endung -ent, wird "schwach deklinert" d.h hat immer die Endung -en, wenn nicht in Nominativ Singularis. Hier steht Assistent in Akkusativ, daher die -en. Andere gewöhnliche Substantive, die der schwachen Deklination (oder n-Deklination) folgt, sind z.B. Löwe, Bär und Soltat.

Ergänzung, Danke an tofro: In der Umgangssprache wird aber die schwache Deklination oft einfach unterschlagen. Man sagt also meist "dem Soldat", "den Assistent". Die schwache Deklination gilt (zumindestens für den Singular) als "aussterbend"

| improve this answer | |
  • 1
    Antwort ist richtig, allerdings sollte erwähnt werden, dass die n-Deklination in der Umgangssprache oft einfach unterschlagen wird: "dem Soldat", "den Assistent". Die n-Deklination gilt (zumindestens für den Singular) als "aussterbend" – tofro Sep 5 '16 at 17:34
  • Danke für den Hinweis. Werde ich in die Antwort einfügen :) – Beta Sep 5 '16 at 17:54
  • @tofro Sagt man also auch "dem Bär"?? Bin recht sicher ich habe umgangssprachlich "dem Bärn" gehört. – Beta Sep 5 '16 at 18:03
  • Ja, umgangssprachlich (aber mAn auf dem "Vormarsch" in die geschriebene Sprache) sagt man auch "dem Bär" oder "dem Junge" – tofro Sep 5 '16 at 19:58
  • 2
    Ihr wollt mir wohl einen Bär aufbinden! – Carsten S Sep 5 '16 at 20:36

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.