2

I would like to know,could I use "erscheinen" for "appear" like its english equivalent.

Context: enter image description here

And my translation attempt:

In dem Satz '...', welche der folgenden erscheint nicht?

2
  • Ich denke ", welche oder welches der Folgenden erscheint nicht" ginge. (Die Konjunktion/Preposition, das Adverb/Adjektiv). Oct 21 '16 at 0:00
  • 1
    "Welche der folgenden Wortarten kommen in dem Satz '...' nicht vor?"
    – user4973
    Oct 21 '16 at 14:32
8

Though erscheinen is not really wrong here (i.e. you will be understood, and probably there are folks who would not even take notice), it seems more idiomatic to me to use auftreten. I would also recommend to not follow the original sentence structure 1:1, but rather rephrase it like e.g.

Was tritt in dem Satz "..." nicht auf?
Welche Wortart tritt in "..." nicht auf?
Untersuchen Sie den Satz "...". Welche der folgenden Wortarten tritt darin nicht auf?

Two other alternatives would be vorkommen (thanks to PerlDuck for suggesting it) and vertreten sein, so e.g.

... Welche der folgenden Wortarten kommt darin nicht vor?
... Welche der folgenden Wortarten ist darin nicht vertreten?

The verb erscheinen (in the meaning that does matter here) always comes with a sense of dynamic or change ("it wasn't there before, but now it is"), but here we are talking about something completely static.

3
  • Meiner Meinung nach ist deine Antwort nicht richtig. Üblicherweise spricht man davon dass Wörter in Texten vorkommen. Google findet einhundertzweiundsechzig Milionen Belege für "wort kommt * vor". Man sagt normalerweise nicht, ein Wort würde auftreten. So findet Google nur neun Belege für "wort tritt * auf".
    – user4973
    Oct 21 '16 at 14:29
  • @what Mal abgesehen davon, dass ich nirgendwo davon schreibe, dass ein Wort auftritt, sondern nur Wortarten, bezweifle ich, dass Dein Argument wirklich belastbar ist. Für die Plural-Variante "wörter treten * auf" kündigt mir Google nämlich knapp 2,5 Mill. Treffer an.
    – Matthias
    Oct 21 '16 at 15:11
  • Der Bezug ist die Wahl (Einzahl), nicht die Arten (Mehrzahl) - daher "tritt" statt "treten".
    – AmigoJack
    Oct 22 '16 at 0:23

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.