1

Ich habe einen Satz gelesen, er lautet:

Sie können mich vielleicht an einem Café rauslassen.

Kommt die Präposition »an« gemeinsam mit »rauslassen«?

4

rauslassen ist in diesem Zusammenhang ein Synonym für aussteigen lassen. Der Sprecher fährt wohl bei jemandem mit (zum Beispiel im Auto) und schlägt vor, dass ihn der Fahrer bei einem Café aussteigen lässt.

rauslassen ist eher umgangssprachlich und kommt eigentlich von herauslassen (let out).

rauslassen fordert nicht unbedingt ein an, sondern kann mit einem Ort ergänzt werden. Es wäre auch möglich zu sagen:

Sie können mich bei einem Café rauslassen.

oder etwas ganz anderes wie zum Beispiel:

Sie können mich hinter dem Haus rauslassen.

  • <Der Sprecher fährt wohl bei jemandem mit (zum Beispiel im Auto) > was bedeutet <bei> da ? – Ehab Dec 10 '16 at 8:46
  • 1
    @Ehab Es heißt einfach bei jemandem mitfahren. bei ist eine Präposition und steht hier vor der Person o.ä. bei der mitgefahren wird. Warum ausgerechnet bei kommt, kann ich nicht erklären. – idmean Dec 10 '16 at 9:31
1

Rauslassen ist kurz und umgangsprachlich für "herauslassen". Zusätzlich zu den schon erwähnten Bedeutungen: Man kann die Katze oder den Hund "rauslassen". Bedeutet das Haustier (mit Bedacht) aus dem Haus laufen lassen. Mein Favorit: Die Sau rauslassen. Bedeutet: Schwer feiern, "let your hair down" , "party hard" In meinem persönlichen Sprachgebrauch sehr häufig. Ich selbst sage praktisch nie "herauslassen" sondern benutze nahezu immer "rauslassen". (Sauerland)

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.