1

Wie sieht's bezüglich der Kommasetzung bei folgenden Sätzen aus:

  1. Ist deine Aussage nun wahr(,) oder ist sie falsch?

  2. Wie alt bist du(,) und wo kommst du her?

1
  • Es sieht gut aus.
    – Thomas
    Jan 1, 2017 at 18:05

2 Answers 2

2

Wenn und oder oder gleichrangige Hauptsätze verbindet, steht im Allgemeinen kein Komma. Hierzu heißt es in § 72 des amtlichen Regelwerks:

Sind die gleichrangigen Teilsätze, Wortgruppen oder Wörter durch und, oder, beziehungsweise/bzw., sowie (= und), wie (= und), entweder … oder, nicht … noch, sowohl … als (auch), sowohl … wie (auch) oder durch weder … noch verbunden, so setzt man kein Komma.

Das Komma ist aber nicht falsch. Um die Gliederung der Satzverbindung deutlich zu machen, kann man gemäß § 73 ein Komma setzen:

Bei der Reihung von selbständigen Sätzen, die durch und, oder, beziehungsweise/ bzw., entweder – oder, nicht – noch oder durch weder – noch verbunden sind, kann man ein Komma setzen, um die Gliederung des Ganzsatzes deutlich zu machen.

Die entsprechenden Rechtschreibregel im aktuellen Duden ist Regel 119.

Ein Komma vor und oder oder zwischen gleichrangigen Hauptsätzen kann außerdem durch eine andere Regel begründet sein (z. B. bei einem eingeschobenen Nebensatz). Das ist allerdings in diesem Fall nicht gegeben.

0

Nach der neuen Deutschen Rechtschreibung ist das Setzen des Kommas vor Konjunktionen erlaubt.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.