5

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen angebrannt und verbrannt oder sind sie praktisch identisch?

3
  • 2
    Eine Soße kann angebrannt sein. Dann ist unten im Topf ein Bodensatz, der durch zu heftiges Erhitzen entstanden ist. Verbrannt kann sie nicht sein, weil die Soße als ganzes ja noch Wasser enthält.
    – Janka
    Commented Apr 13, 2017 at 0:33
  • 1
    @Janka: Sie kann sehr wohl verbrannt sein, in dem nämlich alles Wasser verdampft ist, der Rest dann aushärtete und schließlich verbrannte. Man kann sie dann nirgends mehr drübergießen. Commented Apr 16, 2017 at 16:45
  • Dann ist es keine Soße mehr, sondern reines "Angebranntes". Und fünf Minuten später kommt die Feuerwehr.
    – Janka
    Commented Apr 16, 2017 at 19:43

1 Answer 1

7

Angebrannt ist, was zu großer Hitze kürzere Zeit ausgesetzt war; verbrannt ist, was zu großer Hitze längere Zeit ausgesetzt war. Angebrannt bedeutet so viel wie teilweise verbrannt. Alles Verbrannte war zunächst einmal angebrannt; die Phase des Angebranntseins kann allerdings so kurz sein, dass man nichts davon bemerkt. Denke an die vom Blitz getroffene Feldmaus.

Beispiel

Wenn du ein Schnitzel in die Pfanne legst und es nicht wendest, wird es unten schwarz. Das ist angebrannt. Wenn es weiterhin unbeachtet in der Pfanne liegt, ist es irgendwann überall schwarz. Das ist verbrannt.

Die zugehörigen Verben lauten anbrennen und verbrennen.

Dass die Vorsilbe an gegenüber ver für eine mildere Form steht, gibt es auch in anderen Fällen.

angerostet / verrostet

angefault / verfault

angegilbt / vergilbt

angeschimmelt / verschimmelt

angeschmutzt / verschmutzt

angestaubt / verstaubt

14
  • 3
    Hat meiner Meinung nach aber nichts mit der Zeit zu tun. Commented Apr 12, 2017 at 19:47
  • 2
    @AdInfinitum Für die genannten Beispiele trifft das zu, aber ich wäre vorsichtig mit einer Verallgemeinerung. Gegenbeispiele wären m.E. an-/verbieten , an-/verlaufen etc.
    – Arsak
    Commented Apr 13, 2017 at 7:29
  • 4
    Ich stimme Dir zwar grundsätzlich zu, in der Praxis würde es aber wohl reichen, wenn eine Seite eines Schnitzels zu 50 % schwarz ist, um es als verbrannt zu bezeichnen. Der Unterschied liegt vielleicht mehr im "Grad der Zerstörung"? angebranntes Schnitzel: Stück wegschneiden, essen. verbrannt: wegschmeißen; angerostetes Fahrrad: kann man noch fahren. verrostet: fällt beim Ankucken auseinander. Commented Apr 13, 2017 at 8:21
  • 1
    Es geht nicht um die Schale, sondern um das Benzin. Nimm eine Pfütze, von mir aus. Aus Metall oder Keramik gefertigt wird die Schale vielleicht verrußt sein, aber nicht angebrannt. Commented Apr 16, 2017 at 21:04
  • 1
    @Pollitzer: Du schriebst aber "Alles Verbrannte war zunächst angebrannt". Also nicht alles. Um als Erklärung zu dienen darf Deine Antwort ja nicht von etwas handeln, was der Leser schon vorab wissen muss, sondern soll ja gerade klären, wo die Abgrenzung liegt, Commented Apr 17, 2017 at 12:57

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.