2

Beim Verfassen eines SEO-Textes habe ich die Wendung

a) ... nicht nur ..., sondern ebenso ...

verwendet. Der Korrektor wandte ein, es müsse

b) ... nicht nur ..., sondern auch ...

heißen. Da die Korrektur anonym ist, kann ich den Korrektor leider nicht fragen, warum er zwingend nur b) für richtig hält. Ich bezweifle nicht, dass b) häufiger vorkomme als a). Ich bezweifle allerdings die alleinige Richtigkeit von b).

Ich kann mir nicht vorstellen, wer, wieso, wo eine solche Regel aufgestellt haben sollte. Weder aus grammatikalischer noch aus stilistischer Sicht erkenne ich bei a) ein Problem. Da man ja manchmal betriebsblind ist, habe ich mich dennoch auf die Suche begeben - erfolglos! Zwar kennt Wiktionary nur die Variante b), bei openthesaurus.de ist a) aber zumindest als Synonym verzeichnet. Bei Nietzsche (Die fröhliche Wissenschaft, 381) findet man

Man will nicht nur verstanden werden, wenn man schreibt, sondern ebenso gewiß auch nicht verstanden werden.

Weiß jemand mehr dazu? Kennt vielleicht jemand eine Quellenangabe, eine Regel, eine Begründung hinsichtlich Stils - irgendetwas ...?

  • Ich halte auch ausschließlich b für richtig, kann aber keine andere Regel als den tatsächlichen Gebrauch dieser Wendung nennen. Vergleiche: books.google.com/ngrams/… – Hubert Schölnast Jun 18 '17 at 12:43
  • Ist es wichtig, wenn Du doch ohnehin für Maschinen und nicht für Menschen schreibst? – Carsten S Jun 18 '17 at 13:48
  • Ich finde b) idiomatischer. – Robert Jun 18 '17 at 13:49
  • Ich würde eine Formulierung nicht verwenden, weil Nietzsche sie verwendet hat. Seine Werke haben schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel. Ausserdem hat das Nietzsche-Zitat das "auch" nur etwas später. – Robert Jun 18 '17 at 13:51
  • @Robert, Sie haben das missverstanden: Ich habe die Formulierung nicht von Nietzsche entlehnt, sondern sie entstammt meinem eigenen Sprachgefühl. Ich benutze sie sogar recht häufig; bislang hatte ich auch keinen Grund an ihrer Richtigkeit zu zweifeln. Das Zitat von Nietzsche habe ich erst im Zuge meiner Recherche gefunden, um zu zeigen, dass auch andere diese Formulierung verwenden. Weitere Beispiele gibt es übrigens hier: dwds.de/…. – Björn Friedrich Jun 18 '17 at 15:39
3

Als Beschreibung für »ebenso« führt der Duden an:

in ebenderselben Weise, in der gleichen Weise, geradeso [sehr], genauso [sehr]

»Ebenso« kannst du dann verwenden, wenn du es in deinem Satz durch einen der genannten Ausdrücke ersetzen könntest.

Bei der Konstruktion »nicht nur (...), sondern auch« dürfte das Ersetzen von »auch« durch »ebenso« im Allgemeinen kein Problem sein. Darauf deutet auch diese Quelle hin:

Als Pleonasmen gelten auch die überflüssigen Häufungen sinngleicher oder sinnverwandter Wörter (Tautologie): bereits schon, leider zu meinem Bedauern, höchstens nur, ebenso auch, einander gegenseitig, lediglich nur.

Quelle: Duden – Richtiges und gutes Deutsch (1998)

| improve this answer | |
1

"Nicht nur ... sondern ebenso ..." funktioniert für mich nicht richtig und erinnert mich frappant an die Sprechweise von "Dupond & Dupont" (Schulze & Schultze) in Tintin ("Tim und Struppi"), deren "Running Gag" es ist, das sie ständig "nicht nur x, sondern sogar x" sagen (x beides Mal dasselbe).

"Nicht nur x, sondern ..." bereitet den Hörer darauf vor, dass als nächstes etwas die erste Aussage erweiterndes, steigerndes kommen soll. Da passt beim besten Willen kein "ebenso" dazu (siehe Begriffserklärung des Duden in der anderen Antwort), weil dieses eben dasselbe wie x weiterführt.

| improve this answer | |
  • 1
    Den letzten Absatz verstehe ich nicht, zumal mich der Duden eher bestärkt. So lässt sich "Das betrifft nicht nur A, sondern auch/ebenso/genauso/gleichermaßen B." nach meinem Sprachverständnis einwandfrei durch "Das betrifft nicht nur A, sondern in der gleichen Weise B." ersetzen. Ähnliches gilt beispielsweise für "Das lässt ich nicht nur auf A anwenden, sondern auch/ebenso/genauso/gleichermaßen auf B." Wieso sollte "beim besten Willen kein" ebenso - oder eine der anderen Formen, die ich noch hinzugefügt habe - dazu passen? – Björn Friedrich Jun 18 '17 at 16:15

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.