6

In verschiedenen Texten lese ich das Wort "spezifiziert" öfter mal sowohl mit "in" als auch mit "von" als Präpostion:

XY ist in der Norm AB spezifiziert.

oder

XY ist von der Norm AB spezifiziert.

Ich frage mich, ob eine von beiden Formulierungen grammatikalisch richtig oder falsch ist?

3

Ich würde nach einem spezifiziert von das Gremium als den Urheber der Spezifikation erwarten, also z. B. IETF, ISO, W3C.

Spezifiziert in gibt die Norm oder (ggf. öffentlich verfügbare) Spezifikation selbst an.

| improve this answer | |
2

Spoiler:

XY ist durch die Norm spezifiziert.


Grammatikalisch sind die Sätze

(1) XY ist in der Norm AB spezifiziert.

(2) XY ist von der Norm AB spezifiziert.

beide richtig. Die Frage ist eher, ob einer von ihnen vielleicht sinnfrei wäre.

Mein erster Impuls war, Satz (1) als sinnfrei und Satz (2) als sinnvoll zu interpretieren, denn eine Norm ist ja eine Regel, die als ein Ganzes auf das Zuregelnde wirkt.

Das zu regelnde XY ist von der Regel AB geregelt.

Anders wäre es, wenn eine Norm ein Regelwerk wäre, das selbst aus mehreren Regeln bestünde.

Das zu regelnde XY ist in der Norm AB durch die Regeln 1, 4, und 7 geregelt.

Nun könnte man aber auch fragen: Wer spezifiziert hier eigentlich? In Satz (2) tritt die Norm als Akteur auf - doch sind es nicht Menschen, die durch Normen etwas spezifizieren?

XY wurde von Herrn Mustermann durch die Norm AB spezifiziert.

Aufgrund dieser Überlegung würde ich die Formulierung im Spoiler oben verwenden.

| improve this answer | |
  • Vielen Dank! Auf die Formulierung mit "durch" bin ich gar nicht gekommen... – Johannes Büttner Jul 9 '17 at 15:58
  • 3
    Zumindest beim DIN bezeichnet der Begriff „Norm“ nicht eine einzelne Regel, sondern ein Regelwerk, das als Gesamtheit publiziert wird. Daher finde ich „in der Norm“ richtig. – Roland Illig Jul 9 '17 at 19:19
  • @RolandIllig: Mag sein, dann nenne es von mir aus um. Ich habe nur nach synonyme Begriffe für Norm und den einzelnen in einer Norm gelisteten Dingen gesucht, und mir fiel spontan Regel für das eine ein. Sei's drum, für die Fragestellung ist das von mir verwendete Synonym völlig irrelevant. Es geht dorch darum, ob es in der, von der oder eben durch die Norm heißen sollte. Und es ist üblicherweise nun mal so, dass XY durch die Norm als Ganzes, und nicht nur durch eine Teilmenge der in der Norm gelisteten Regeln - wenn du sie so nennen möchtest -, spezifiziert wird. – Björn Friedrich Jul 10 '17 at 11:23
0

Wenn die Norm ein Regelwerk ist, ist in völlig richtig, da dann die Spezifikation in der Norm zu finden ist. Das Wort von ist auf jeden Fall richtig, da es ein Zustandspassiv bildet, also bloß eine Umformung:

Die Norm AB spezifiziert XY

und daher:

XY ist von der Norm XY spezifiziert.

Daher ist üblicherweise beides korrekt.

| improve this answer | |
0

Ich sehe Beides als richtig an, und zwar mit folgender Interpretation:

XY ist in der Norm AB spezifiziert.

Die Norm AB bezeichnet das Dokument, das Schriftstück, in dem die Regeln, welche für eine Konformität mit der Norm ausschlaggebend sind, niedergeschrieben sind.

XY ist von der Norm AB spezifiziert.

Die Norm AB bezeichnet hier die in der Norm zusammengefassten Regeln, welche hier sozusagen als Akteur auftreten, indem sie durch ihre Existenz eine gewisse Wirkung entfalten.

| improve this answer | |

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.