5

Gibt es allgemeine Empfehlungen/Regeln für das Zusammenschreiben oder Setzen eines Bindestrichs für Anglizismen, die aus mehreren Einzelwörtern bestehen?

Hängt es eher davon ab, wie sich der spezielle Begriff eingebürgert hat?

Macht es einen Unterschied, ob die Wörter mit zusätzlichen Wortbestandteilen kombiniert werden?

Beispiele:

  • Car Sharing vs. Car-Sharing vs. CarSharing vs. Carsharing
  • (analog Bike-Sharing)
  • Worst Case vs Worst-Case-Szenario
  • Use Case vs. Use Case Diagramm vs. Use Case-Diagramm vs. Use-Case-Diagramm
  • Turn-Key-Lösung vs. Turnkey-Lösung
  • Modal Split

Unabhängig davon, dass man die meisten Anglizismen durch handliche deutsche Begriffe ersetzen kann (insb. "turn-key" scheint eher ein ins Englische übersetztes "schlüsselfertig" zu sein, als ein Anglizismus), scheint es, von relativ eindeutig etablierten Kombinationen abgesehen (wie Modal Split), relativ egal zu sein, wie mans macht.

Ähnliche Fragen:

6

Die offiziellen Rechtschreibregeln wissen dazu (§45, E1, $45, E2):

Aus anderen Sprachen stammende Verbindungen aus Substantiv + Substantiv, die sich im Deutschen grammatisch wie Zusammensetzungen verhalten, werden zusammengeschrieben; ebenso ist die verdeutlichende Schreibung mit Bindestrich möglich:

  • Sexappeal (Sex-Appeal),

  • Sciencefiction (Science-Fiction),

  • Shoppingcenter (Shopping-Center),

  • Desktoppublishing (Desktop-Publishing),

  • Midlifecrisis (Midlife-Crisis)

Demnach hieße es wohl Carsharing oder alternativ Car-Sharing. Ich meine, dass sich die zusammengeschriebene Variante eher durchgesetzt hat.

Handelt es sich nicht um Bildungen aus Substantiven oder Substantivierungen, gilt E2:

Aus dem Englischen stammende Substantivierungen aus Verb + Adverb schreibt man mit Bindestrich; das Adverb wird dann kleingeschrieben, zum Beispiel: -Make-up, -Go-in

Daneben ist auch Zusammenschreibung möglich, sofern die Lesbarkeit nicht beeinträchtigt ist, zum Beispiel:

-Count-down (Countdown),

-Come-back (Comeback),

-Knock-out (Knockout),

-Stand-by (Standby)

Zu zusammengesetzten Begriffen mit Adjektiv + Substantiv weiß man folgendes:

Aus dem Englischen stammende Bildungen aus Adjektiv + Substantiv können zusammengeschrieben werden, wenn der Hauptakzent auf dem ersten Bestandteil liegt, also -Hotdog oder Hot Dog,

-Softdrink oder Soft Drink, aber nur

-High Society,

-Electronic Banking oder

-New Economy.

(Man beachte, dass es für die Kombination dieser Wortarten keine "Bindestricherlaubnis" gibt.

Als letztes gibt es noch die Gruppe der "stark eingedeutschten Zusammensetzungen", für die man folgendes weiß:

Dieser Regel [Zusammenschreibung] folgen auch lexikalisierte, ursprünglich aus dem Englischen stammende bzw. aus englischen Einheiten gebildete Zusammensetzungen: Bandleader, Cheerleader, Chewinggum,Mountainbike, Bluejeans, Hardware, Swimmingpool.

Deine ganze Liste damit:

  • Carsharing oder Car-Sharing

  • Bike-Sharing oder Bikesharing

  • Worst Case und Worst-Case-Szenario

  • Usecase oder Use-Case

  • Usecasediagramm oder (eher) Use-Case-Diagramm

  • Turn-Key-Lösung oder Turnkeylösung

  • Modal Split

  • Die offiziellen Regeln geben "Sciencefiction" oder "Sexappeal" als den Normalfall an?? Das scheint mir ziemlich realitätsfern. – Kilian Foth Jul 11 '17 at 6:13
  • @KilianFoth Frag' ngrams. Sexappeal ist seit 2000 ungefähr 10 x häufiger als Sex-Appeal – tofro Jul 11 '17 at 6:40
2

Bei Anglizismen gibt es grundsätzlich die Möglichkeiten, das Wort englisch oder deutsch zu schreiben.

  • Wird das Wort englisch geschrieben, werden die englischen Regeln befolgt: Kleinschreibung und Worttrennung sind der Regelfall
  • Deutsch geschriebene Wörte sind (gegebenenfalls) großgeschrieben und entweder zusammengezogen oder mit Bindestrichen getrennt.

Es ist also Carsharing oder Car-Sharing oder car sharing. Niemals Car Sharing, CarSharing oder car-sharing.

  • Abgesehen davon, dass es den Rechtschreibregeln (vgl. @tofros Antwort) widerspricht, wäre das sehr merkwürdig. Verallgemeinert hieße der erste Punkt ja, dass man bei jedem Wort aus einer Fremdsprache die entsprechende Grammatik und Orthographie dieser Sprache beherrschen müsste. – Björn Friedrich Jul 10 '17 at 11:33
  • Oder die deutsche. – npst Jul 10 '17 at 11:44
  • Wie wär's mit Kahrschähring? – Christian Geiselmann Jul 10 '17 at 16:22
  • Karschäring ist nur nach Gründonnerstag erlaubt – npst Jul 11 '17 at 8:29

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.