6

I am writing a documentation that includes implemented test cases. In this context I need to translate the term 'Happy Path'.

For the sake of this question I will go with the Wikipedia definition of the term:

In the context of software or information modeling, a happy path is a default scenario featuring no exceptional or error conditions, and comprises nothing if everything goes as expected.

I tried the following translations:

glücklicher Weg

This sounds rather like a path through a cannabis field than a description of the test case.

Standard-Weg

While this is better, it does not seem to convey the absence of error conditions.

Is there a similar term in German that I could use?

  • In my documentation, I always call this "Normalverhalten" (normal behaviour). It's not about path in test cases, but it fits the Wikipedia-definition. – IQV Jul 10 '17 at 13:36
  • 1
    Since the wikipedia article uses the term 'scenario' one could use a translation based on this. "Standardszenario" or "Wunschszenario" come into my mind. – RHa Jul 10 '17 at 13:45
  • Another expression that relates to "Happy Path" would be *Sunny Day Scenario" - I have seen this translated to "Sonntagsszenario" in places, but found it to be a bit uncommon. – tofro Jul 10 '17 at 16:38
  • 1
    Analog zu @tofro: Schönwetterflug – Robert Jul 10 '17 at 17:51
5

Ich denke, eine akzeptable (und dabei unauffällige) Form, in gutem Deutsch einen "happy path" zu bezeichnen, wäre der schlichte, alte

Idealfall

Etwa so:

Im Idealfall läuft das Programm glatt durch ohne besondere Vorkommnisse, ohne Macken und Hänger.

Ich muss aber zugeben, dass man sich daran reiben kann, dass der Idealfall in der Regel ja abstrakt verstanden wird, nicht in einer so konkreten Bedeutung wie bei einem "happy path" oder auch "sunny day scenario", und dass darum eine so konkrete Verwendung des Worts Idealfall nicht der... äh... Idealfall ist.

Möchte man diese Reibung vermeiden, könnte man vielleicht sagen:

In Standardsituationen läuft das Programm glatt durch. Aber es ist noch nicht gegen alle Eventualitäten gewappnet, das heißt, bei ungewöhnlichen Ausgangs-Parametern kann es noch abstürzen.

Oder auch:

Im Normalfall ist das Programm stabil. Aber sobald etwas nicht ganz nach Schema F läuft, kommt es ins Trudeln.

Oder umgekehrt:

Ist alles nach Schema F, läuft das Programm stabil. Aber wenn ungewöhnlichere Werte auftreten, saust es uns noch ab.

Und zu guter Letzt (nach mehrfachem stillen Wiederkäuen des ja eigentlich ganz netten sunny day scenario) hier nun endlich eine saubere und hoffentlich befriedigende Lösung:

Unter Schönwetterbedingungen ist das Programm stabil. Aber die leichteste Variation der Ausgangswerte kann uns den Ablauf verhageln.

(Da hätte man auch gleich drauf kommen können...)

  • Idealfall is a bit different - It takes the results of your software into account and hopes everything is as expected. A "happy day scenario" mainly relates to the assumption that all input data is according to the common requirements and the piece of software receives exactly the input it expects. The opposite would be "rainy day scenario" where the software is tested to reject incomplete or wrong (or generally, unexpected) input. Idealfall does not exactly refer to this, IMHO - One would need to extend with "Ideale Eingangsdaten" or the like. – tofro Jul 10 '17 at 16:48
  • 1
    "Gutwetterbedingung" ist schon ganz nett. Aber warum nicht "Schönwetterbedingungen"? Das wäre zumindestens mir geläufiger, denn ich habe auch schon von "Schönwettersoftware" gehört. – tofro Jul 10 '17 at 19:19
  • Richtig! Schönwetterbedingungen heißt das! – Christian Geiselmann Jul 10 '17 at 19:25
  • Und jetzt kriegste auch ein +1 von mir! - Aber nur für die Schönwetterbedingungen. Die Standardsituationen hören sich mir zu stark nach Fußball an, den Normalfall habe ich oben beim Idealfall schon kommentiert und Schema F. ist mir zu aussagelos. – tofro Jul 10 '17 at 19:27
0

I would use the term

Gutfall

While seldom used, see discussion here, I would consider it as technical term for exactly this.

  • Please, don't use that. It's a real pain to read. – ikadfoanhfda Jul 10 '17 at 18:50
0

A default scenario is a working scenario, and any working scenario is a

Fallbeispiel

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.