2

Es scheint gegensätzliche Hinweise zu geben. Mir schwirrt der Kopf.

5
  • "Etwas ist passiert" ist (außer es ist vorher "passiert worden", also durch ein Sieb gestrichen) beim besten Willen kein Passiv.
    – tofro
    Jul 17, 2017 at 17:35
  • Tjäää... könnte man meinen, oder auch nicht ...
    – user28953
    Jul 17, 2017 at 17:43
  • Sollte man meinen, wenn man richtig meinen wollen würde.
    – tofro
    Jul 17, 2017 at 17:57
  • Täte man nicht richtig meinen wollen, dann wäre meinen ja auch nicht halb so interessant in der Meinung des meinenden Meiners, meine ich.
    – user28953
    Jul 17, 2017 at 18:19
  • Würde man auf den Satz: "Die Tomaten sind passiert und die Erdbeeren eingekocht" fragen: "Was (von beiden) ist passiert?", dann wäre es wohl das Zustandspassiv. Jul 18, 2017 at 5:10

1 Answer 1

5

Ein Unglück passiert

Ist kein Passiv. Obwohl das Verb "passieren" keine aktive Aktion des Subjekts impliziert, ist die grammatische Form hier eindeutig Aktiv, das Unglück ist das Subjekt.

Es ist passiert

ist genauso kein Passiv (praktisch derselbe Satz, nur im Perfekt) und

Was ist passiert?

aus dem gleichen Grund auch nicht.

passieren im Sinne von "geschehen" kann (wie "geschehen" selbst, siehe Wiktionary) kein Passiv bilden - das würde keinen Sinn ergeben.

passieren im Sinne von "vorbeigehen" oder "sieben" allerdings schon: Ich verweise mal auf das Institut für deutsche Sprache, dort steht für die erste Bedeutung "kein Passiv möglich").

Die Marmelade ist passiert worden

und

Der Elfmeterpunkt wurde vom Spieler auf seinem Lauf zum Tor passiert.

Ist beides Passiv und funktioniert auch so.

3
  • 1
    Aahh... "passieren" ist in der Bedeutung von "geschehen" intransitiv, und mit intransitiven Verben kann man grundsätzlich kein Passiv bilden. Groschen gefallen. Herzlichen Dank!
    – user28953
    Jul 17, 2017 at 20:01
  • Ähm, nein. Generell stimmt das nicht. Es gibt durchaus intransitive Verben, die ein subjektloses Vorgangspassiv bilden können - helfen, z.B.(Ihm wird geholfen). Aber es gibt viele intransitive Verben, bei denen ein Passiv keinen Sinn ergibt.
    – tofro
    Jul 17, 2017 at 20:55
  • 1
    Wäh… Ah ja, verstanden.
    – user28953
    Jul 17, 2017 at 22:50

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.