4

Was ist der Unterschied zwischen den Verben schildern und beschreiben? Handelt es sich bei schildern, abgeleitet von Schild, um eine bildhafte Erzählung oder um eine, die auf die Landschaft oder das Aussehen betont? Korrigieren Sie bitte die Frage, wenn etwas darin nicht stimmt.

3
  • Ich finde das eine interessante Frage. Kommt schildern von einer alten Praxis - als viele Leute noch nicht lesen konnten - ihnen Dinge (wie biblische Geschichten wohl hauptsächlich) nicht in Textform sondern auf "Schildern" (gemalten Tafeln) zu vermitteln? Aug 6, 2017 at 13:03
  • Was sagt denn das Wörterbuch? Aug 7, 2017 at 6:39
  • Eventuell gibt es einen Zusammenhang mit ndl. schilderen = malen.
    – ohno
    Aug 7, 2017 at 12:07

3 Answers 3

4

»Schildern« wird im Allgemeinen dann verwendet, wenn jemand eine ausführliche Beschreibung abgibt, meist mündlich, auch schriftlich. Die Schilderung ist eine literarische Gattung mit Einleitung, Hauptteil und Schluss.

»Beschreiben« wird sozusagen auch auf der Kurzstrecke genutzt.

Er beschrieb den Mann als klein und dick.

»Schildern« kann in den meisten, wenn nicht gar in allen Fällen durch »beschreiben« ersetzt werden. Das Umgekehrte gilt nicht.

Beschreiben Sie mal den Hund da!¹

Hier wäre »schildern« unmöglich.

Bei Darstellung eines Aussehens (Person, Landschaft, Auto) ist »beschreiben« das Geeignete, bei der Wiedergabe von Erlebtem »schildern« (Ablauf eines Verkehrsunfalls).

¹Sprachlehrer zum Flüchtling (grob)

1
6

Schildern kann man nur Vorgänge und Begebenheiten, nicht die Eigenschaften von Gegenständen und Personen - Also alles, was man in einem Aussagesatz über das Prädikat und adverbiale Konstruktionen ausdrücken würde.

Beschreiben wird man in erster Linie die Eigenschaften von Dingen und Personen, und erst in zweiter Linie Begebenheiten und Vorgänge (obwohl man sie durchaus beschreiben kann) - Also alles, was man in einem Aussagesatz über ein Substantiv und adjektivische Konstruktionen ausdrücken würde.

2

"Beschreiben" ist meines Wissens mehr nüchtern, sachlich, objektiv, während "Schildern" mehr bewegt, bilderreich, subjektiv ist. Letzteres leitet sich dann ursprünglich auch ab
von mittelhochdeutsch "schiltære", ein Wappen bemalen.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.