0

Das rollende "r" ist etwas, woran man erkennt, dass man mit einem Nicht-muttersprachler redet, egal wie gut dieser spricht. Im Grunde ist das kein großes Problem, doch bei Wörtern wie "Regen" "Brief" fällt das schon auf. Ich habe schon einige Seiten durchforstet und finde dabei keine genaue Lösung. Deswegen suche ich nach einer Seite, wo das erklärt ist, oder schlicht einem Ratschlag, wie man das "r" richtig ausspricht.

  • 6
    Ganz genau genommen gibt es zwei "deutsche r": das vokalisierte "r", und das "r", das du beschreibst. Und seit wann ist das rollende "r" ein Fehler? – Tsundoku Sep 11 '17 at 16:48
  • 8
    Am rollenden "r" ist nichts falsch. Können alle Franken bestätigen. – tofro Sep 11 '17 at 17:47
  • 5
    Auch Nicht-Franken werden das bestätigen. – Hubert Schölnast Sep 11 '17 at 17:50
  • 4
    Wir hatten sogar eine Fernsehansagerin (Caroline Reiber) mit rollendem R: youtube.com/watch?v=c5N25RfnvzQ – Takkat Sep 11 '17 at 19:16
  • 4
    Manche lernen sogar das rollende R, weil es Bestandteil der deutschen Bühnenaussprache ist. – RHa Sep 12 '17 at 7:00
8

Die Prämisse, die dieser Frage zugrundegelegt wird, ist schlichtweg unzutreffend. Das rollende R ist keineswegs ein Sprachfehler, sondern eine der drei Arten auf Deutsch den Konsonanten R auszusprechen.

Die drei Laute ​[⁠r⁠]​, ​[⁠ʀ⁠] und ​[⁠ʁ⁠] können im Deutschen beliebig ausgetauscht werden​. Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Allophon Abschnitt »Freie Variation« im Kapitel Arten von Allophonen.

Die folgenden sechs Varianten für das Wort »Regen« sind alle erlaubt:

[ˈreːɡn̩], [ˈreːɡŋ̩], [ˈʀeːɡn̩], [ˈʀeːɡŋ̩], [ˈʁeːɡn̩], [ˈʁeːɡŋ̩]

([n] und [ŋ] sind zwar keine Allophone, können nach g aber dennoch in den meisten Fällen gegeneinander ausgetauscht werden.)

Bei »Brief« gibt es drei Varianten:

[briːf], [bʀiːf], [bʁiːf]

Davon ausgenommen sind natürlich Reduktionssilben, in denen die Buchstabenfolge »er« als Tiefschwa ausgesprochen wird. (Fenster = [ˈfɛnstɐ])


Links zu den Beschreibungen der relevanten Laute:

| improve this answer | |
  • 1
    Dennoch kann man ja die Frage, mit welchen Übungen man das rollende R ersetzen kann, beantworten. Meiner Meinung nach geht die Antwort damit eigentlich an der Frage vorbei... – jonathan.scholbach Jul 7 '19 at 22:58
4

Wenn eine "Seite" auch ein YouTube-Video sein darf, dann ...

Muttersprachler ohne Lehrerausbildung oder Linguistikkenntnisse können nicht immer gut erklären, wie man das R genau ausspricht. Siehe das EasyGerman-Video How to pronounce "R" in German | Easy German 174.

| improve this answer | |
1

Dieser Frage liegt eine falsche Prämisse zugrunde. Denn der deutsche Sprachraum war und ist ziemlich groß innerhalb Zentraleuropas. Hier treten (schon geographisch bedingt) sehr viele Sprachvarietäten des Deutschen auf und keine davon ist per se falsches oder richtiges Deutsch. Was als Norm gilt, haben wir einfach auf einen bestimmten Dialekt festgelegt, heutzutage oft umgangssprachlich "Hochdeutsch" genannt.

Natürlich, wenn man dem Tagesschau-Moderator lauscht, wird man kein gerolltes R hören. In bestimmten Dialekten, z. B. in Franken hingegen schon. Keines von beiden ist per se falsch oder richtig, auch wenn das manche denken. Leider denken wir hierzulande, man müsse dies verstecken oder wegtrainieren. Wir haben also in Deutschland - ein Land, dass eigentlich die längste Zeit mehrere Ländernflecken war - heute ein beinahe gestörte Verhältniss zum Dialekt. Es könnte ja gar Zeichen von schlechter Bildung sein - ein Vorurteil. Der Dialekt verrät zwar den ungefähren Abstammungsort des Sprechers, nicht aber dessen Bildung. In anderen Ländern, z. B. Großbritannien, wird das weniger verschleiert. Dort sprechen beispielweise ein gebürtiger Schotte auch mit einem leicht gerollten R, und müsste sich dafür auch nicht in London schämen. Solang die Verständigung nicht gestört wird, gibt es nichts dagegen einzuwenden.

| improve this answer | |

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.