2
  1. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihren Besuch an unserem Messestand.
  2. Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihren Besuch auf unserem Messestand.

Bei der Recherche im Internet habe ich beide Versionen gefunden. Welche ist die Richtige? Oder haben sie unterschiedliche Bedeutungen?

  • An userem Messestand beschreibt die Situation eines kleinen Messestandes wo der Besucher auf dem Gang davor steht. Wenn bei einem grösseren Messestand der Besucher den Gang verlassen und den eigentlichen Messestand betreten hat passt auf unserem Messestand besser. – Uwe Sep 22 '17 at 11:55
6

Beide Versionen sind richtig, und beide bedeuten grob dasselbe.

"Am" (an dem) Messestand hört sich mehr nach Thekenbedienung and und "auf" eher nach Tanzfläche, auf der man sich unterhalten hat, aber beide sollen ja nur aussagen, dass der Angeschriebene den Stand besucht hat - Wo er dabei genau bedient wurde, ist ja nicht relevant.

11

Kommt drauf an. Ein Messestand kann eben einfach ein kleiner Stand sein, wie eine Theke, an der man mit Infomaterial bedient wird. Hier wäre meinem Gefühl nach "an" richtig.

Ein Messestand kann aber auch eine größere Fläche sein, auf der der Besucher herumlaufen und sich über die Produkte informieren kann. Hier würde ich "auf" benutzen.

Beispiel: auf der IAA hat ein Verlag einen kleinen Stand, wo er auf einem Tisch seine Zeitschriften auslegt und für Abos wirbt. "Auf dem Stand" fände ich hier ziemlich seltsam, denn es klingt, als wäre man auf den Tisch geklettert. Anderswo hat Renault mehrere hundert m² Fläche gemietet, auf der man herumlaufen und sich die Autos anschauen kann. Hier fände ich "an dem Stand" etwas komisch, denn es klingt für mich so, als hätte man den Stand nicht betreten, sondern wäre nur am Rand entlang gelaufen.

  • 4
    Man sagt »auf der Messe«, wenn man die gesamte Veranstaltung meint, und »am Stand«, wenn man einen Messestand meint. Ist der Stand aber so groß, dass schon er allein als eigene Veranstaltung gelten kann, klingt »auf dem Stand« besser. Du hast also recht mit deiner Antwort. – Pollitzer Sep 20 '17 at 19:47
3

Für gewöhnlich gibt es auf einer Messe aufgebaute Einrichtungen von den Ausstellern, wie Buden, Theken, Tische etc., genannt Stände1, an denen man normalerweise steht. Es sei denn, man erklimmt diese Buden, Theken, Tische; dann stünde man auf ihnen. Folglich sollte der Aussteller für den Besuch an seinem Messestand und nicht auf seinem Messestand danken.

Allerdings könnte man Stand auch im Sinne von Standfläche verstehen. Dann stünde man auf dem Stand, wenn man eigentlich auf der Standfläche meint. Jedoch gibt es eigens für Stände auf Messen einen eigenen Eintrag im DWDS1, bei dem Stände eben Einrichtungen oder Buden sind an denen man steht, und nicht die Flächen auf denen man steht.

1 Siehe Bedeutung 3. b) des Begriffs „Stand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, https://www.dwds.de/wb/Stand#1, abgerufen am 20.09.2017.

  • 1
    Man ist aber "für eine Woche auf der Messe" und steht auch nicht oben auf der Messehalle. Sorry, das ist Quatsch. – tofro Sep 20 '17 at 18:55
  • 1
    Dein erster Satz behauptet, "auf" würde "obendrauf" bedeuten. – tofro Sep 20 '17 at 18:57
  • Wollen wir wirklich darüber streiten, was das Wort auf bedeutet? duden.de/rechtschreibung/auf_Praeposition#Bedeutung1a Manchmal weiß ich echt nicht, was Sie mit den Kommentaren bezwecken. – Björn Friedrich Sep 21 '17 at 6:03

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.