2

In Österrreich habe ich mehrmals die Präposition mit zusammen mit einem Präpositionalobjekt in Plural in Akkusativ gehört.

Z.B.

Die Dame mit die Blumen braucht Hilfe.

Meine Fragen:

Ist das nur einfach ein Fehler? Habe ich doch mehrmals falsch gehört? Wenn es aber Dialektal so gehört, wird es als ungebildet aufgefasst, sich so zu ausdrücken? Auf welchem Niveau wäre dies "erlaubt", mundartlich oder umgangssprachlich?

6
  • 1
    Das scheint im österreichischen (oder speziell im Wiener?) Dialekt gebräuchlich zu sein. Ich erinnere mich an den folgenden Satz aus der deutschen Synchronisation von "Der dritte Mann" (aus dem Gedächtnis zitiert): "Das hat man davon, wenn man freundlich ist zu die Ausländer!"
    – RHa
    Oct 18, 2017 at 7:41
  • 1
    Das ist beim Ruhrpott-Dativ nicht viel anders.
    – IQV
    Oct 18, 2017 at 7:55
  • @RHa, Danke, du hast wahrscheinlich recht, dass dies auch andere Dativpräpositionen zutrifft, z. B: "zu".
    – Beta
    Oct 18, 2017 at 7:56
  • 1
    @IQV In den norddeutschen Dialekten würde ich die Ersetzung von Dativ durch Akkusativ eigentlich auch eher erwarten als in Österreich, weil im Niederdeutschen Dativ und Akkusativ anscheinend weitgehend zusammenfallen.
    – RHa
    Oct 18, 2017 at 8:04
  • 1
    Wer braucht schon Akkusativ?! :-) Auch ein schönes Bsp.: "Kommst du mal bei die Oma!"
    – äüö
    Nov 2, 2017 at 12:16

1 Answer 1

1

Es ist ein Fehler, klingt sehr ungebildet, und wird von starken Dialektsprechern verschiedenster Regionen verwendet. "Erlaubt" würde ich nicht sagen, eher verpönt.

4
  • 1
    D.h sich dialektal auszudrücken wäre also immer als ungebildet aufgefasst?
    – Beta
    Jan 19, 2018 at 16:58
  • nein, aber bei diesem schon. Grober Grammatikfehler. Es gibt auch akzeptierte Dialekteigenheiten der Grammatik, so etwas aber nicht.
    – äüö
    Jan 20, 2018 at 15:49
  • Das ist ja meine Frage: ist dies auch im Mundart und Umgangssprachlich etwas das Leute stützig macht?
    – Beta
    Jan 20, 2018 at 16:55
  • Leichter Dialekt ist OK, krasser Dialekt kommt immer ungebildet herüber.
    – äüö
    Jan 21, 2018 at 22:08

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.