4

Reading about Einstellungsgröße, there are phrases like "In der Halbtotalen ist die Körpersprache (…)" and "In der Supertotalen (…) ist eine Landschaft der Bildinhalt."

I presume Halbtotalen/Supertotalen are in the dative, but how come is it then not "In der Totale" or "In den Totalen", as given in Duden?

5

Üblicherweise wird die Totale mit bestimmtem Artikel - wie vom Duden korrekt dargestellt - wie folgt dekliniert:

           Singular    Plural
Nominativ  die Totale  die Totalen  
Akkusativ  die Totale  die Totalen  
Dativ      der Totale  den Totalen  
Genitiv    der Totale  der Totalen  

Das belegen auch diverse Zitate aus dem Textkorpus des DWDS:

  • Sie können Pumps in Nahaufnahme zeigen, in denen – in der Totale – plötzlich ein Mann steckt. Die Zeit, 24.04.2015, Nr. 17
  • Es ist, als würde man ein Fußballspiel entweder aus der entfernten Totale des Stadiondachs sehen oder stets nur ein und denselben Spieler beobachten – und solle dann eine sinnvolle Einschätzung des Spieles abgeben. Die Zeit, 25.08.2011, Nr. 35
  • Der Aufmacher: Trümmer eines Flugzeugwracks in der Totale. Der Tagesspiegel, 26.06.2003

Es geht aber im selben Textkorpus und mitunter bei den gleichen Zeitungen auch anders:

  • Wenn man die Szene in der Totalen verfolgt, sieht man auch, dass Balitsch zu diesem Zeitpunkt mindestens zehn Meter von mir entfernt war. Die Zeit, 29.08.2011

Deshalb ist mittlerweile auch die Deklination mit einem schließenden n im Dativ, analog zu die Horizontale oder die Vertikale, zulässig.

3

I think the confusion in this Question comes from two different words, which are written and spoken the same way.

What Takkat is describing is a word that is a nominisation of "total" meaning "komplett" or "vollständig".

While "Totale" in respect to photography stems from this, it is its own word and is therefore conjugated differently.

Because of this "In der Totalen..." is correct.

The people writing the "Zitate" probably made the same mistake.

1

The entry in Duden is wrong.

The declination of »die Totale« is exactly the same as of »die Horizontale« or »die Vertikale«. The declination class to which these words belong is called »adjektivische Deklination«, and all words that are declined by this scheme are nominalized adjectives.

This declination class is complicated, because it depends on the kind of determiner you use together with this noun.

You can find this scheme here, in Wiktionary, where it is shown for the word » Vertikale« (unfortunately, Wiktionary has no entry for »Totale«). You can compare it with the entry in Duden, and will see, that Duden shows for this word the same wrong declination that it shows for »Totale«.

  • 2
    Nein, der Duden hat nur selten unrecht. – Takkat Oct 19 '17 at 8:53
  • 1
    Wir hatten hier, wenn ich mich recht erinnere, auch mal was zu Gerade. – Carsten S Oct 19 '17 at 9:44
  • 1
    @tofro: Ich sehe sehr wohl einen sehr guten Grund, Totale und Sandale unterschiedlich zu deklinieren: Totale ist ein substantiviertes Adjektiv, Sandale ist ein "echtes" Nomen ("echt" im Sinn von: nicht durch Substantivierung entstanden). Ich würde aber ohnehin den tatsächlichen Sprachgebrauch über Einträge in Wörterbüchern stellen. Der Fragesteller (ParGraa) hat ja ganz richtig beobachtet, dass man »in der Totalen« sagt. (»Sergio Leone filmte seine Darsteller gerne in der Totalen.«) – Hubert Schölnast Oct 19 '17 at 9:47
  • 1
    @CarsteS: Die Gerade ist ebenfalls ein substantiviertes Adjektiv, und wird gleich dekliniert wie die Totale oder die Vertikale: de.wiktionary.org/wiki/Gerade – Hubert Schölnast Oct 19 '17 at 9:51
  • 2
    in der Totalen kann man ja auch sagen (siehe Takkats gute Antwort). Allerdings halte ich deine Behauptung, in der Totale sei falsch - für falsch. – tofro Oct 19 '17 at 10:08

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.