4

Von 7:45 Uhr bis 17 Uhr muss ich fast durchgängig in dunklen Klassenzimmern hocken und vor dem genauso lustlos wirkenden Lehrer einen auf interessiert machen.

Was ich aus dem Kontext erschließen kann, ist lediglich, dass der Schüler versucht, interessiert zu wirken. Stimmt das? Und ist das eine Redewendung?

3

Du hast das schon richtig erkannt - der Schüler versucht ... vor dem genauso lustlos wirkenden Lehrer interessiert zu wirken.

... einen auf interessiert machen sehe ich nicht als feststehende Redewendung in Hochdeutsch, sondern eher als Umgangssprache. Es drückt das geschauspielerte Interesse im Sinne der Lustlosigkeit allerdings umgangssprachlich treffender als beim Hochdeutsch aus.

  • 3
    Eine Redewendung ist es schon, nur eben eine umgangsprachliche ;) Einen auf ... machen kann in verschiedenen Zusammenhängen vorkommen, z.B. Einen auf dicke Hose machen = angeben, protzen, so tun, als ob man viel Geld hätte. – RHa Nov 4 '17 at 18:21

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.