9

Wikipedia und Leo.org schlagen mir Leistungsmerkmalanforderung als Übersetzung für Feature Request vor, das erscheint mir aber etwas plump und umständlich, darüber hinaus ist mir dieses Wort noch nie über den Weg gelaufen.

Gibt es einen passenderen deutschen Begriff, oder hat Feature Request im Bereich der Software-Entwicklung (beispielsweise feature requests bei Meta StackExchange) mittlerweile soweit Einzug in die deutsche Sprache erhalten dass man es getrost bei offizieller Kommunikation verwenden kann?

  • 5
    Bitte gib an, von welchem Industrie- oder Wirtschaftszweig du sprichst. Das angemessene Wort kann unterschiedlich sein je nach dem. – Christian Geiselmann Nov 26 '17 at 10:41
  • Wörterbücher haben den Nachteil, dass sie ein Wort mit einem anderen übersetzen müssen und dabei fürchterliche Würmer erzeugen. Im Deutschen würde man eher mehrere Worte verwenden. – tofro Nov 26 '17 at 11:27
  • 2
    @tofro: Wörterbücher haben den Nachteil, dass sie ein Wort mit einem anderen übersetzen müssen – Das stimmt weder logisch noch erfahrungsmäßig. Wenn überhaupt, muss ein Ausdruck mit einem anderen Ausdruck übersetzt werden; der kann aber mehrere Wörter enthalten. – Wrzlprmft Nov 26 '17 at 11:33
  • 2
    @Wrzlprmft Leistungsmerkmalanforderung ist doch ein wunderschönes Beispiel, für das, was ich meine? Ich glaube nicht, dass irgendjemand irgendwo im deutschen Sprachraum sowas auch nur denkt, geschweige denn sagt. – tofro Nov 26 '17 at 11:36
  • 2
    @Wrzlprmft Dann lass' es mich genauer formulieren: Manche meinen irrtümlicherweise, sie müssten - Und dann kommt sowas dabei raus. – tofro Nov 26 '17 at 11:50
7

(Ich nehme an, du beziehst dich auf Software)

Bevor die englische Sprache so stark in die Softwareentwicklung eingezogen ist wie heute, verwendete man in meinem beruflichen Umfeld ganz einfach den Begriff

Änderungswunsch

und nahm selbstverständlich implizit an, dass eine Änderung nicht einfach nur "anders", sondern gleichzeitig auch "besser" oder "leistungsfähiger" wäre. Der englische Begriff ist zwar treffender, die Exaktheit ist hier meiner Meinung nach aber nicht absolut notwendig, weil man Änderungen eben normalerweise nicht macht, um Leistungsmerkmale zu entfernen...

Im Englischen gibt es den dazu passenden Begriff

change request

als Oberbegriff, der den feature request mit beinhaltet.

  • 1
    Ein change request ist aber nicht dasselbe wie ein feature request. – Min-Soo Pipefeet Nov 26 '17 at 16:09
  • @Min-SooPipefeet Hat ja auch keiner behauptet? – tofro Nov 26 '17 at 16:26
  • 1
    Ach so? - So habe ich Deine Antwort verstanden. Oder sollte mit der Antwort erst gar nicht die Frage "Deutsches Äquivalent zum englischen »Feature Request«" beantwortet werden? – Min-Soo Pipefeet Nov 26 '17 at 16:28
  • In der Tat, ein feature request sollte nach Adam Riese etwas anderes meinen als ein change request. Der Änderungswunsch meinte eben den Wunsch, etwas zu ändern, das schon besteht; das Leistungsmerkmal (nennen wir es mal so) dagegen bezieht sich primär auf eine geforderte Eigenschaft eines erst noch zu erzeugenden Endprodukts. Solche Leistungsmerkmale werden oft in einer Merkmalsliste oder auch, ganz klassisch ingenieurssprachlich, in einem Pflichtenheft festgehalten. Letzteres ist auch in der Software-Branche ein bekannter Begriff. – Christian Geiselmann Nov 26 '17 at 19:43
  • @ChristianGeiselmann: "das Leistungsmerkmal (nennen wir es mal so) dagegen bezieht sich primär auf eine geforderte Eigenschaft eines erst noch zu erzeugenden Endprodukts." - ich stimme dir zu, dass sich ein Änderungswunsch auf eine Änderung an etwas bereits Bestehendem (einer bestehenden Funktion) bezieht. Feature Requests sind aber häufig genau diejenigen Anforderungen nach zusätzlichen Funktionen, die über den ursprünglichen Funktionsumfang eines bereits bestehenden Produkts hinausgehen. – O. R. Mapper Nov 28 '17 at 6:26
11

In der Softwareentwicklungabteilung des Vereins für deutsche Sprache und in der begriffspräzisierenden Beamtensphäre ist "Leistungsmerkmalanforderung" sicherlich die beliebteste zur Auswahl stehende Möglichkeit.

In den meisten Fällen tut's auch der Verbesserungsvorschlag.


Update zum Update in der Frage:
Anglizismen sind in der sprachlichen Umgebung von Softwareentwicklern absolut gängig. Hatte die ursprüngliche Frage so verstanden, ob der in der Software-Szene gängige Begriff auch in anderen Fällen angemessen verwendbar wäre. Im nun bezeichneten sprachlichen Umfeld ist die direkte Übernahme von Feature Request sogar wesentlich häufiger anzutreffen als Eindeutschungen, Alternativbegriffe oder Übersetzungen. „Änderungswunsch“ oder eben „Verbesserungsvorschlag“ sollten aber auch dort im Spektrum von unauffällige bis hübsche Variante verwendbar sein.

  • Nur in der Softwareszene sagt man Featurerequest. +1 Verbesserungsvorschläge gab es aber natürlich auch schon vorher in der deutschsprachigen Kultur, also muss es dafür auch Ausdrücke geben (Gulaschrezepte, Super-8-Kameras, ...). – user unknown Nov 27 '17 at 9:35
  • ggf. trifft es Änderungsvorschlag, Ergänzungsvorschlag, Erweiterungsvorschlag besser – Crissov Nov 27 '17 at 20:27
5

Ein universell einsetzbarer Ausdruck wäre einfach

geforderte Eigenschaft

aber viele Sprachnutzer, besonders in Wirtschaftszusammenhängen, werden einen Ausdruck suchen, der mehr "fachmännisch" klingt. In diesem Fall wäre

Merkmalsanforderung

schon genug.

Für mehr Ausdrücke müsste man erst mal wissen, von welchem Kontext (welcher Branche) die Rede ist.

Nachtrag: Nachdem klar wurde, dass es hier um die Software-Branche geht: Ich denke,

Leistungsmerkmal

ist durchaus verwendbar, wenn auch "Leistungsmerkmalsanforderung" zu lang und bürokratisch ist.

In Gebrauch ist das aus dem Ingenieursjargon kommende

Pflichtenheft

was jedoch die Gesamtheit der gewünschten Eigenschaften eines Endprodukts bezeichnet oder eben die Gesamtheit der

Produktmerkmale

oder einfach eben

Eigenschaften

oder auch

Spezifikationen

was ich gefühlsmäßig eher in Branchen wie Maschinenbau und Leichtindustrie inklusive Textil verortet hätte, aber offenbar kommt es inzwischen auch in der Softwarebranche vor (siehe Min-Soos Kommentar unten).

  • "Spezifikation" ist in der Software-Industrie durchaus gebräuchlich und hat den Begriff "Pflichtenheft" schon vor etwa 10 Jahren abgelöst. – Min-Soo Pipefeet Nov 26 '17 at 22:01
  • @Min-Soo. Habe die Antwort entsprechend leicht umformuliert. – Christian Geiselmann Nov 27 '17 at 7:50
  • 1
    Und den request lassen wir unter dem Teppich verschwinden? – user unknown Nov 27 '17 at 9:37
  • @user unknown. Hm... ich hatte unterstellt, dass der geneigte Leser, nachdem einmal oben "geforderte Eigenschaften" und auch "Merkmalsanforderung" erwähnt waren, in weiteren Wortvorschlägen die entsprechende Ergänzung selbst vornehmen würde können? – Christian Geiselmann Nov 27 '17 at 12:49
  • 1
    Die meisten der Vorschläge klingen irgendwie viel zu "verbindlich". Ein "request" ist zunächst mal nur eine Anfrage bzw. Bitte. Ob sich der Anbieter verpflichtet, dieser Bitte nachzukommen (und sie damit zu einer Anforderung, also einem "requirement", erhebt), ergibt sich aus dem Kontext, ist im Begriff "feature request" aber nicht unbedingt enthalten. – O. R. Mapper Nov 28 '17 at 6:33
4

Das Wort Feature ist im Zusammenhang mit Software schon seit vielen Jahren eingedeutscht. Das würde ich daher nicht übersetzen.

Request ist Bestandteil des auch im Deutschen längst etablierten Ausdrucks Change Request. Allerdings ist ein Change Request in der Regel etwas anderes als ein Feature Request oder hat zumindest eine Zusatzbedeutung. Ein Change Request bedeutet in der Regel nicht einfach nur, dass an der Software etwas gemacht, sondern dass an der Software eben etwas geändert werden soll - also eine Änderung eines schon bestehenden Features. Wenn sich der Auftraggeber also überlegt hat, dass ein von ihm ursprünglich bestelltes und spezifiziertes Feature nun doch anders ausgestaltet werden soll. Die Bezeichnung Change Request wird dann in der Regel benutzt um zu verdeutlichen, dass es sich um eine Änderung handelt, die eine Kostenpflicht über den bisher vereinbarten Umfang hinaus auslöst. Deswegen gibt es mitunter endlose Diskussion darüber, ob ein Wunsch einen neuen Auftrag, ein Change Request oder einfach nur die Umsetzung der bereits ausgehandelten Spezifikation darstellt - denn die Entscheidung darüber entscheidet über Geld.

Ich würde Feature Request ins Deutsche entweder unverändert übernehmen (siehe auch den deutschsprachigen Wikipedia-Artikel "Feature-Request") oder höchstens das Request - je nach Kontext verschieden - übersetzen. Meine Vorschläge wären demnach:

Feature-Request
Feature-Anfrage
Feature-Wunsch
Feature-Vorschlag
Feature-Bestellung

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.