5

Ich habe ein Problem mit folgendem Satz:

Aufgrund Ihrer ausgewiesenen Kompetenz in der Raumfahrt, würden wir uns freuen, wenn Sie daran Interesse hätten, ....

Ich würde hier vor "würden" kein Komma setzen, kann mir aber nicht erklären nach welchen Regeln man hier entscheidet. Über ein kurze Hilfe würde ich mich freuen.

  • 2
    Ich würde auch kein Komma setzen. – IQV Jan 22 '18 at 11:25
  • 3
    Man sieht an solchen Stellen zunehmend Kommas (die da nicht hingehören). Ich erkläre mir das damit, dass im Englischen (bzw. Amerikanischen) an einer solchen Stelle typischerweise ein Komma steht, und viele übernehmen das kritik- und gedankenlos. – Christian Geiselmann Jan 22 '18 at 11:32
  • 1
    @ChristianGeiselmann Das Englische hat eine wesentlich laxere Einstellung zur Zeichensetzung als das Deutsche und betrachtet Kommata eher als eine Stil- als eine Regelfrage und empfiehlt in einem ähnlichen Satz, die "introductary phrase" durch ein Komma abzutrennen (ist aber kein "Muss"). Es ist nicht besonders empfehlenswert, da irgendwas zu übernehmen. – tofro Jan 22 '18 at 11:39
  • 1
    @tofro Ja, das meinte ich. – Christian Geiselmann Jan 22 '18 at 11:56
5

Aufgrund ist eine Präposition entstanden aus den zusammengezogenen Wörtern "auf" und "Grund" und leitet (genauso wie das fast bedeutungsgleiche wegen) keinen Nebensatz ein.

Und wo kein Nebensatz, da auch kein Komma.

  • 2
    .... und auch keine Einfügung, sollte man, möchte man gründlich sein, ergänzen. – Christian Geiselmann Jan 22 '18 at 11:33
  • 1
    @ChristianGeiselmann Appositionen sind per se am Anfang eines Satzes nicht möglich, weil sie das vorangegangene Wort erläutern. (Aber nur, wenn man ganz gründlich sein will). – tofro Jan 22 '18 at 11:43
  • 1
    Ja, da hast du, muss man wohl zugeben, recht, am Anfang sind sie, außer man näme ein Nulllexem am Satzanfang an, technisch gesehen kaum möglich, denn wo sollte das einleitende Komma stehen? Oder... hm... muss eine solche Einfügung sich wirklich auf ein Wort davor beziehen, und muss sie wirklich mit Kommas beidseitig eingeklammert sein? Wäre man phantasievoll, man könnte die Einfügung doch auch an den Satzanfang stellen! – Christian Geiselmann Jan 22 '18 at 11:58

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.