7

Der Satz

Sehe ich leckeres Essen, so werde ich hungrig.

braucht ein Komma, um den Hauptsatz vom Nebensatz zu trennen. Wenn ich nun in Gedankenstrichen eine Ergänzung zum »Essen« einfüge, verschwindet das Komma oder bleibt es? Und an welcher Stelle? Welche der folgenden Varianten ist also richtig?

Sehe ich leckeres Essen – etwa eine Himbeertorte – so werde ich hungrig.

Sehe ich leckeres Essen – etwa eine Himbeertorte –, so werde ich hungrig.

Sehe ich leckeres Essen – etwa eine Himbeertorte, – so werde ich hungrig.

  • Das »so« nach dem Einschub ist übrigens verzichtbar, würde ich streichen. – Pollitzer Mar 18 '18 at 8:10
10

Unter der Rubrik 'Sprachwissen' meint der Online-Duden dazu:

D 46:

[...]

  1. Zum umschließenden Text gehörende Satzzeichen dürfen nicht weggelassen werden <§ 85>.

    • Er sagte – wie immer –, dass er nichts wisse.
    • Verächtlich sagte er – er wandte kaum den Kopf dabei –: »Das ist eine Fälschung.«
    • Sie verschweigt – leider! –, wen sie mit ihrem Vorwurf gemeint hat."

Die mittlere Version wäre demnach korrekt. Sie wirkt allerdings gegenüber einem lediglich durch Kommas abgetrennten Einschub umständlich und für mich bei näherem Hinsehen etwas aufgebläht. Ich würde bevorzugen:

Sehe ich leckeres Essen, etwa eine Himbeertorte, so werde ich hungrig.

Beim Lesen würde mir die Gedankenstrich-Version aber wohl nicht weiter auffallen.

  • Danke, auch für die Quelle. – John Dorian Mar 17 '18 at 12:25

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.