6

Wenn man einen Satz baut, worin es mehrere Verben gibt, die sich auf dasselbe Objekt ausrichten, aber unterschiedliche Fälle erfordern, welcher Fall sollte für das Objekt benutzt werden?

Beispiel:

Die Frage ist, ob das Geld das/dem Land wirklich bevorteilt oder doch mehr schadet?

  • 2
    Ich würde den Beispielsatz anders formulieren: "Und, ob das Geld das Land wirklich bevorteilt oder ihm doch mehr schadet?". Aber ob solch eine Umformulierung immer möglich ist, ist fraglich. – IQV Apr 5 '18 at 9:32
6

Solche Sätze baut man lieber nicht. Man bildet dann einen Satz, der zwei Objekte hat, die aber ein und dasselbe Objekt sind, nur in verschiedenen Fällen:

Und, ob das Geld das Land wirklich bevorteilt oder ihm / dem / diesem Land usw. doch mehr schadet?

  • "baut man lieber nicht" würde eher sagen: "... kann man nicht (fehlerfrei) bauen!" – alk Apr 14 '18 at 16:50

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.