0

Gibt es beide Versionen um etwas zu beschreiben was nicht akzeptabel ist? Beide Versionen stehen im Duden [1][2].

  • 3
    Wenn beide Wörter in (prominenten) Wörterbüchern auftauchen, was lässt dich daran zweifeln, dass sie auch beide verwendet werden können? Hinweis: Eine deiner Quellen führt aus, dass "-in" die lateinische Variante des deutschen "-un" ist, also beide Wörter gleichbedeutend sind. – IQV Jun 6 '18 at 6:45
9

Beide Versionen sind möglich und korrekt.

Inakzeptabel ist m. E. geläufiger und klingt auch konsistenter, da es sich bei akzeptabel ja bereits um ein Lehnwort handelt und die lateinische Vorsilbe daher besser passt als die deutsche.

| improve this answer | |
  • 5
    +1 Unakzeptable habe ich schon lange nicht mehr gehört, und hätte ich im ersten Moment auch für falsch gehalten. Sprachraum: Hamburg – Daniel Jun 6 '18 at 13:45

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.