5

Kleine Spielzeugfiguren werden ja mitunter als Männchen bezeichnet. In der Zoologie ist der weibliche Gegenpart zu diesem Begriff das Weibchen.

Aber ich finde, Lego-Weibchen hört sich irgendwie seltsam an. Manchmal den Begriff findet man ja auch Lego-Frauchen, aber das wäre ja der Gegenpart zum (meines Wissens nie verwendeten) Lego-Herrchen.

Was ist die korrekte weiblichen Form?

  • Siehe bspw. auch Ampelmännchen – Crissov Jul 25 '18 at 21:12
8

"Lego-Männchen" scheint deutlich weniger gebräuchlich zu sein als "Lego-Figur" (Google-Treffer: 6.270.000 zu 514.000). "Figur" trägt m.E. keine spezifische Bedeutung, was das Geschlecht des dargestellten Wesens betrifft - also einfach "Lego-Figur" verwenden, und alles ist gut.

| improve this answer | |
  • 1
    Irgendwie hatte ich Lego-Männchen als gegeben angenommen (wahrscheinlich war der Begriff in meiner eigenen Kindheit verwendet worden). Aber auch die offizielle Webseite spricht tatsächlich überall von Minifiguren – anon Jul 25 '18 at 8:52
  • 1
    Die Dinger heißen deshalb offiziell Minifiguren, weil es von Lego in den 1970ern eine Nummer größere Figuren mit Arm- und Beingelenken gab. steinwurf.wordpress.com/2011/01/25/… – Janka Jul 25 '18 at 12:17
  • 3
    Ich habe hier den Verdacht einer starken Diskrepanz zwischen Texten und gesprochener Sprache. – O. R. Mapper Jul 25 '18 at 13:38
  • 1
    @O.R.Mapper In der Tat. Weder Treffer bei Google noch die Wortwahl im Legokatalog sagen uns, welches Wort im Kinderzimmer und im Familienkreis im Alltag wirklich verwendet wird. Ich würde allerdings wetten, es ist eher "Lego-Männchen" als "Lego-Figur" oder gar "Minifigur". Ein Elternteil würde - denke ich - eher rufen: "Lisa, jetzt räum' mal deine Legomännchen vom Tisch, wir wollen essen" als "Lisa, jetzt räum' mal deine Legofiguren vom Tisch." – Christian Geiselmann Jul 26 '18 at 7:41

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy