4

Wie kann ich diesen Satz im Futur sagen?

Ich weiß es nicht, ob ich in der Stimmung werde.

  • 3
    Was sagt denn das Wörterbuch zum Futur? "In der Stimmung sein" ist übrigens kein Satz. – user unknown Nov 23 '18 at 3:05
  • 1
    Please note that you can use the present tense as well, see german.stackexchange.com/questions/4015/… for more. In colloquial speech it is even prefered. – Takkat Nov 23 '18 at 8:56
  • Dieser Satz ist nicht verständlich. Ist "in der Stimmung sein" gemeint? Dann ist das Futur ganz regelmäßig "...in der Stimmung sein werde". – Kilian Foth Nov 23 '18 at 11:05
9

Flexion des unregelmäßigen Verbs »sein«

  • Präsens:

    Ich bin daheim. Ich bin Zuckerbäcker. Ich bin in der Stimmung.

  • Präteritum:

    Ich war daheim. Ich war Zuckerbäcker. Ich war in der Stimmung.

  • Perfekt:

    Ich bin daheim gewesen. Ich bin Zuckerbäcker gewesen. Ich bin in der Stimmung gewesen.

  • Plusquamperfekt:

    Ich war daheim gewesen. Ich war Zuckerbäcker gewesen. Ich war in der Stimmung gewesen.

  • Futur I:

    Ich werde daheim sein. Ich werde Zuckerbäcker sein. Ich werde in der Stimmung sein.

  • Futur II:

    Ich werde daheim gewesen sein. Ich werde Zuckerbäcker gewesen sein. Ich werde in der Stimmung gewesen sein.


Position des Verbs in einem Nebensatz

In Hauptsätzen steht bei mehrteiligen Verben das infinite Verb immer an Position 2 des Satzes, alle anderen Teile des Verbs stehen am Ende. (Siehe Beispiele oben)

In Nebensätzen steht das infinite Verb aber ganz am Ende:

Ich bin daheim.
Ich weiß nicht, ob ich daheim bin.

Ich werde daheim gewesen sein.
Ich weiß nicht, ob ich daheim gewesen sein werde.


Lösung

Da dein Satz Futur I verwendet, und der fragliche Teil in einem Nebensatz vorkommt, lautet er richtig:

Ich weiß es nicht, ob ich in der Stimmung sein werde.


Verbesserungsvorschläge

Das Wort »es« im Hauptsatz ist zwar nicht falsch, aber überflüssig, weil der Nebensatz als Ganzes die Rolle des Objekts im Hauptsatz einnimmt, und man das Wort »es« daher nicht mehr benötigt:

Ich weiß nicht, ob ich in der Stimmung sein werde.

Noch ein Verbesserungsvorschlag:

Die Phrase »in Stimmung sein« (ohne Artikel vor Stimmung) wird häufiger verwendet als »in der Stimmung sein« (mit Artikel). Aber das hängt auch sehr vom Kontext ab. Du wirst also von allen Varianten am ehesten diesen Satz von einem Muttersprachler hören:

Ich weiß nicht, ob ich in Stimmung sein werde.

4

German speakers use the Futur I sparsely. The sentence

Ich weiß (es) nicht, ob ich in der Stimmung sein werde.

is correct but it sounds incredibly awkward to me. Much better:

Ich weiß (es) nicht, ob ich dann in der Stimmung bin.

If you want to sound natural, use the simple present and markers as dann, später or irgendwann.

  • The answer by Hubert Schölnast about the grammar of sein is detailed and correct. However, in colloquial language, I'd most likely use the structure Janka suggests, as it feels more natural. – Philipp Nov 23 '18 at 17:03

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.