Gibt es einen Bedeutungsunterschied zwischen

  • jemandes Rechte beschränken (jemanden in seinen Rechten/seiner Freiheit beschränken)
  • jemandes Rechte einschränken

und sind die folgenden Ausdrücke Synonyme?

  • eingeschränkte Pressefreiheit/Meinungsfreiheit/Freiheit
  • beschränkte Pressefreiheit/Meinungsfreiheit/Freiheit

Im täglichen Sprachgebrauch werden die Begriffe meiner Meinung nach Synonym verwendet.

Im Synonymischen Handwörterbuch der deutschen Sprache von Johann August Eberhards aus dem Jahre 1910 steht aber:

Beschränken bedeutet: hindern, daß ein Ding sich weiter ausdehne, und beschränkt ist also das, was gehindert wird, größer zu werden; einschränken hingegen heißt, ein Ding nötigen, sich einem gegebenen kleineren Raum gemäß zu verengern, und eingeschränkt ist also dasjenige, dem ein gewisser Raum bestimmt ist, in welchem es sich zusammenziehen muß. Das nämliche Ding ist daher beschränkt, sofern es seine Größe nicht über gewisse Schranken vermehren und ausdehnen kann; eingeschränkt, sofern es sich innerhalb der Schranken dieses Raumes halten muß. [...]

Siehe https://www.textlog.de/37975.html

Laut dieser Definition gibt es einen Unterschied zwischen den Wörtern beschränken und einschränken. Die Wörter beschränkt und eingeschränkt unterscheiden sich also dadurch, wie der Zustand der mangelnden Pressefreiheit erreicht wurde - ob die aktuelle Pressefreiheit aktiv aus einer "größeren" Pressefreiheit durch Einschränkung erreicht wurde oder passiv durch anfängliche Beschränkung nie ein gewisses Maß überschreiten konnte.

Ob diese Definition noch aktuell ist, kann ich nicht sagen. Sie ergibt für mich aber durchaus Sinn.

  • 1
    Exzellente Darstellung! Ich hatte etwas ähnliches gefühlt, doch war meine Belesenheit zu beschränkt, als dass ich dies hätte so formulieren können. Großes Lob ohne alle Einschränkung! – Christian Geiselmann Dec 4 at 23:56
  • 1
    PS Im Sinne einer Kurzdefinition könnte man auch sagen: Beschränken ist ein Verhindern weiterer Ausdehnung. Einschränken ist ein Verringern bestehender Ausdehnung. – Christian Geiselmann Dec 4 at 23:57
  • 1
    Ich würde noch hinzufügen: beschränkt betont mehr den Zustand, eingeschränkt betont eher, dass der Zustand Resultat eines Prozesses ist. – jonathan.scholbach Dec 5 at 6:24
  • @jonathan.scholbach Es lebe die analytische Semantik! – Christian Geiselmann Dec 5 at 11:31

Die beiden Verben einschränken und beschränken sind fast bedeutungsgleich. Ein winziger Unterschied zeigt sich in der Nachfrage:

Die Pressefreiheit wird eingeschränkt. — Klingt ja nicht so gut.

Die Pressefreiheit wird beschränkt. — Auf was?

Ich lese daraus: Die Nutzung von beschränken setzt voraus, dass man diese Frage auf was? auch beantworten kann.

Your Answer

By clicking "Post Your Answer", you acknowledge that you have read our updated terms of service, privacy policy and cookie policy, and that your continued use of the website is subject to these policies.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.