Ich möchte in einem Programm automatisch E-Mails an bekannte Kontakte generieren. Wie sollte die Anrede dieser E-Mail aussehen?

Die Titel, die ein Kontakt in dem Programm haben kann, sind:

  • Doktor
  • Professor
  • Professor Doktor

Außerdem kann jeder Kontakt eine der folgenden Anreden haben:

  • Frau
  • Fräulein
  • Herr

Nun bin ich mir nicht sicher, ob die Mail z.B. wie folgt beginnen sollte:

Sehr geehrter Herr Dr. Mustermann,

oder vielleicht

Sehr geehrter Dr. Mustermann,

hier würde ich intuitiv die erste Version verwenden, aber wie verhält es sich für eine Professorin?

Sehr geehrte Frau Professor Musterfrau,

oder

Sehr geehrte Professorin Musterfrau


  1. Wann kombiniere ich die geschlechterspezifische Anrede (Frau/Fräulein/Herr) mit dem Titel?
  2. Wann schreibe ich den Titel aus, wann nicht?
  3. Wird "Professor" für Frauen zu "Professorin"?
  • eine Professorin ist eine Lehrerin. eine Frau mir Professortitel ist Frau Professor. – ths Dec 6 at 0:00
up vote 7 down vote accepted

Auf Studis Online ist die Anrede eines Professors im Brief so erklärt:

1) Nur der höchste Titel wird verwendet, es gibt also keinen Professor Doktor sondern nur einen Herr Professor/Frau Professorin Muster

2) Der Doktor-Titel wird abgekürzt: Sehr geehrter Herr/Frau Dr. Muster

Fräulein ist veraltet und könnte anstößig wirken.

Ich würde schreiben

Sehr geehrte Frau Professor Musterfrau

Sehr geehrter Herr Professor Mustermann

Sehr geehrte Frau Dr. Musterfrau

Sehr geehrter Herr Dr. Mustermann

Siehe auch https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/Professorinnen-und-Professoren-anschreiben-oder-anreden und https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/Anrede-von-Doktorinnen-und-Doktoren

Die Anrede Fräulein ist veraltet, wird nicht mehr verwendet, und gilt als herabsetzend. Im Übrigen wurde auch früher, als Fräulein noch für unverheiratete Frauen verwendet wurde, auch eine unverheiratete Frau nicht mehr mit Fräulein angesprochen, wenn sie promoviert war, auch wenn es das Fräulein Doktor ganz zu Beginn, bei den ersten promovierten Frauen, wohl noch gegeben hat.

  • Leider soll das Programm sowohl deutsche als auch englische Mails erzeugen können. Im Englischen wird aber quasi immer das Äquivalent von Fräulein, "Miss", verwendet und nicht das Äquivalent von Frau, "Mrs". Soll ich dann einfach auf die Anrede "Fräulein" verzichten und immer nur "Frau/Miss" verwenden? – TheBlackIPs Dec 4 at 20:51
  • Unter dem Link in der Antwort von infinitezero steht, dass man "Sehr geehrte Frau Professorin Rede" schreiben soll - das hier nur der Vollständigkeit halber. Da es sich um ein multilinguales Programm handelt, werde ich das aber vermutlich der Einfachheit halber nicht tun. – TheBlackIPs Dec 4 at 20:58
  • 1
    @TheBlackIPs Ja, aber ich würde dem Duden hier eher trauen als studis-online.de – jonathan.scholbach Dec 4 at 21:16
  • 2
    @TheBlackIPs, “Ms” ist nicht “Miss”. – Carsten S Dec 5 at 7:09
  • 1
    Mein amerikanischer Professor hatte erwähnt, dass auch Ms ein Relikt ist und man lieber nur noch Mrs verwendet. – infinitezero Dec 5 at 11:19

Your Answer

By clicking "Post Your Answer", you acknowledge that you have read our updated terms of service, privacy policy and cookie policy, and that your continued use of the website is subject to these policies.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.