1

Ich dachte bisher intuitiv, solche Verben gebe es nicht. Plötzlich lese ich hier:

Da die Indikativ-Formen des Präteritums mit den Konjunktiv-II-Formen (des Präteritums) bei den meisten schwachen Verben übereinstimmen,...

Hat jemand ein Beispiel? Wie selten sind sie?

1 Answer 1

1

Meines Wissens nach nur diese beiden, die im Präteritum einen anderen Stamm haben:

bringen, brachte, brächte
denken, dachte, dächte

Wenn man möchte, kann man die folgenden Präteritopräsentien noch dazunehmen:

können, konnte, könnte
müssen, mußte, müßte
dürfen, durfte, dürfte
wissen, wußte, wüßte

Ein echter Einzelgänger ist:

brauchen, brauchte, bräuchte

Die Duden-Grammatik (8. Auflage) sagt zu brauchen:

Im Konjunktiv II wird der Stammvokal heute oft – in der gesprochenen Sprache sogar regelmäßig – umgelautet (bräuchte statt brauchte). (§ 647)

Man darf sich aussuchen, welche dieser Verben man als schwach bezeichnen möchte. Im engeren Sinn (Endung -te, regelmäßig) nur brauchen, im weiteren Sinn (Endung -te, unregelmäßig) auch alle anderen genannten und sogar haben.

4
  • Gute Antwort. Ich würde diese als gemischte Verben (Änderung des Stammvokals aber Präteritum auf -te) klassifizieren, aber ich glaube, daß enthüllt genau den Kern des Problems!
    – Ludi
    Feb 14, 2019 at 21:15
  • 1
    Die vier letztgenannten heißen Präterito-Präsentien, weil ihr Kennzeichen ist, dass der Präsens Singular in der 1. und 3. Person nicht auf -e endet und darin einem starken Präteritum gleicht.
    – RHa
    Feb 14, 2019 at 21:21
  • 1
    Gemischt kenne ich für Verben, bei denen das Präteritum -t, aber das Partizip -en hat: salzen, salzte, gesalzen und mahlen, mahlte, gemahlen.
    – David Vogt
    Feb 15, 2019 at 9:39
  • @DavidVogt Ja. Es scheint da verschiedene Definitionen zu geben, von denen nur manche zu der von mir angenommenen Regel führen.
    – Ludi
    Feb 19, 2019 at 11:34

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.