3

Ein Mann will Arzt werden. Wie ist der Name seines Studiums?

Ich kann viele verschiedene Wörter auf Uni-assist.de finden. Es gilt: Viele Universitäten haben verschiedene Begriffe, z. B. was ist der Unterschied zwischen Humanmedizin und Medizin? Sind das alles Studiengänge, mit deren Abschluss man Arzt werden kann?

  • 1
    Ufff..... Jetzt hast hier aber was ausgepackt. a) Ich bin mir unsicher, inwiefern das mit der dt. Sprache zu tuen hat. In anderen Sprachen gibt es auch zig verschiedene Titel. b) Wie eine Uni das Ding nennt, und was du später beruflich machst, sind zweierlei Dinge. Als Arzt benötigst du eben bestimmte Voraussetzungen, die muss aber nicht jeder Studiengang zwingend mitbringen. Anhand des Namens kann man das aber nicht unbedingt feststellen. – Em1 Aug 5 '12 at 20:44
  • Am besten machst du ein proposal für eine Medizin-Seite ;) – Em1 Aug 5 '12 at 20:45
  • 2
    Ich finde auch, dass diese Frage nicht ursächlich etwas mit deutscher Sprache zu tun hat. Man könnte sie in fast jeder Sprache stellen. – Hubert Schölnast Aug 6 '12 at 6:26
1

Humanmedizin und Medizin sind das Gleiche, mit beiden wird man (allgemeiner) Arzt. Mit Zahnmedizin wird man Zahnarzt.

Andere Studiengänge führen nicht zum Staatsexamen und somit auch nicht zu einer Anerkennung als Mediziner.

  • 4
    Nicht ganz. Veterinärmediziner sind auch Mediziner, dürfen aber keine Menschen behandeln. Das ist nur Humanmedizinern vorbehalten. – Hubert Schölnast Aug 6 '12 at 6:31
  • @HubertSchölnast Wenn jemand allerdings in einer Konversation sagt "Ich bin Mediziner." wird niemand glauben, er könnte Tierarzt sein. – splattne Aug 6 '12 at 11:39
  • @splattne: Ich glaube, dass nur wenige Leute sagen "Ich bin Mediziner". Ich denke, wenn man einen Mediziner nach seinem Beruf fragte, dann sagt er eher "Arzt" (wenn er Allgemeinmediziner ist), "Zahnarzt", "Psychiater", "Tierarzt", "Internist", "Urologe", "Gynäkologe" oder etwas in dieser Art. – Hubert Schölnast Aug 9 '12 at 6:32
  • @HubertSchölnast Allerdings könnte eine Schülerin sagen: "Ich möchte studieren und Medizinerin werden." – splattne Aug 9 '12 at 7:27
2

Meine Vermutungen:

Medizin
Lehre von der Gesundheit bzw. von den Krankheiten

Humanmedizn
Medizin in Bezug auf Menschen (Mensch-Medizin)
Im Alltagsgebrauch mit "Medizin" gleichgesetzt.

Veterinärmedizin
Medizin in Bezug auf Tiere (Tier-Medizin)

Biomedizin
Teilgebiet der Medizin, das sich mit biochemischen Vorgängen befasst. Meiner Meinung nach könnte das auch "Molekular-Medizin" heißen.

  • 1
    Mit Biomedizin darf man aber - imho - nur in die Forschung. – Em1 Aug 6 '12 at 7:14
-1

Eine Freundin hat mir vor langer Zeit erzählt, dass sie auf Partys, wenn sie von Nichtmedizinern, die sich einen besonders intellektuellen Anschein gaben, angesprochen wurde, immer sagte, sie studiere Humanmedizin, während sie gewöhnlich lediglich Medizin gesagt hätte. Es ist also der selbe Studiengang, wobei die erste Bezeichnung je nach Situation den Vorteil der Genauigkeit oder des Verwirrungspotentials hat.

  • 1
    Ich kenne mehr Ärzte, die auf Parties lieber sagen, sie wären Veterinäre, damit sie keine kostenlosen Konsultationen liefern müssen.... – tofro Apr 27 '16 at 20:16

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.