1

Im Wörterbuch bin ich neulich auf den folgenden Ausdruck gestoßen:

die Leidensgeschichte Jesu oder Christi

Mich interessiert, warum Jesu nicht Jesus oder Christ [~ Christus] (wie, zum Beispiel, im Englischen) gennant ist. Woher kommt der Unterschied? Haben wir dabei mit der Etymologie zu tun?

  • Eine Frage, die an sich nach "Latin" gehört. – tofro Apr 1 '19 at 5:26
  • Editing the title to contain the answer seems not a good idea. – Carsten S Apr 1 '19 at 5:59
6

In "die Leidensgeschichte Jesu" bzw. "die Leidensgeschichte Christi" steht Jesus bzw. Christus im Genitiv (wessen Leidensgeschichte?). Die Formen "Jesu" bzw. "Christi" dürften auf das Lateinische zurückgehen, immerhin war Latein viele Jahrhunderte die Sprache der Kirche und der Liturgie.

| improve this answer | |
5

Christi ist lateinisch (Genitiv der o-Deklination).

Jesu ist von lateinisch "Iesu", der latinisierten Form des (alt-)griechischen Genitivs Jesou.

| improve this answer | |
  • This comment should be expanded into an answer. – Carsten S Mar 31 '19 at 13:39
  • 2
    Likewise: Mariä Himmelfahrt: Mariae is genitive of Latin Maria. – Christian Geiselmann Mar 31 '19 at 22:09

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.