8

Why should I use seit and not seitdem in these sentences?

Seit ich mehr Gehalt bekomme, muss ich auch mehr Steuern bezahlen.

Seit ich ein neues Auto habe, macht mir das Fahren wieder mehr Spaß.

Seit wir uns ein Auto mit den Nachbarn teilen, sparen wir viel Geld.

6

Why should I use seit and not seitdem in these sentences?

It's grammatically perfectly fine to use seit or seitdem in your examples. But, some people say its stylistically unattractive, because seitdem should refer to something you have said, not something you are going to say.

They say you should write

Seit ich mehr Gehalt bekomme, muss ich auch mehr Steuern bezahlen.

Ich bekomme mehr Gehalt. Seitdem muss ich auch mehr Steuern bezahlen.

But from my point of view ... it's "gehopst wie gesprungen" (it's the same).

  • Sick is so head-clutchingly dumb. According to his logic, nachdem should mean danach. But thank you for pointing out the source of this befuddling rule. – David Vogt Jun 19 '19 at 8:34
4

They can both be used in the sentences given.

Seitdem ich mehr Gehalt bekomme, muss ich auch mehr Steuern bezahlen.

Seitdem ich ein neues Auto habe, macht mir das Fahren wieder mehr Spaß.

Seitdem wir uns ein Auto mit den Nachbarn teilen, sparen wir viel Geld.

Is correct but you should use Seit.

Seitdem should be used when referencing a previously mention action or event.

As an exemple:

Ich bekomme mehr Gehalt, seitdem muss ich mehr Steuern bezahlen.

  • 3
    Why recommend using seit instead of seitdem when both are perfectly possible? – David Vogt Jun 18 '19 at 16:16
  • Because Seitdem is use for the special case I gave an example for. You may use seitdem in cases where you use seit but not seit in cases where you use Seitdem. "Ich bekomme mehr Gehalt, seit muss ich mehr Steuern bezahlen." Would be wrong. – Jens Krüger Jun 19 '19 at 7:13

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.