1

Mir ist nicht klar, weshalb in folgenden Sätzen "jede, jeder, jedes" ein Adjektiv sein soll?

Ich habe jedes Wort gehört, das du gesagt hast.
Er widmet jeden freien Moment seinem Hobby.
Jeder seiner Schritte wurde sorgfältig beobachtet.
Sie ist in jeder Hinsicht schön.
Er betrachtete jeden einzelnen von ihnen genau.
Sie hinterfragten jede Kleinigkeit, die sie sagte.

Wie komme ich darauf, dass das ein Adjetiv ist?

Wenn ich im Langenscheidt Wörterbuch englisch-deutsch das englische Wort "every" nachschaue, dann gibt es eine deutsche Uebersetzung dazu und daneben steht, dass es sich um ein Adjektiv handeln soll.

enter image description here

Ebenso im "Merriam-Webster’s Advanced Learner’s English Dictionary": -> adj. enter image description here

Mir ist nicht klar, weshalb das nicht ein Indefinitpronomen ist und weshalb es im Wörterbuch nicht eine Sektion "Indefinitpronomen" gibt.

  • 1
    Jeder/jede/jedes ist ein Pronomen, kein Adjektiv. Das englische every ist ein sogenannter determiner, eine Wortart, die es im Deutschen nicht gibt. – Janka Jun 27 '19 at 19:33
1

Wenn es sich um ein gedrucktes Wörterbuch handeln sollte, müßten irgendwo Erklärungen untergebracht sein, welche Wortarten angesetzt werden. Ich vermute, daß die Wortart Artikel, wenn sie überhaupt aufgeführt wird, nur für den bestimmten und unbestimmten Artikel verwendet wird.

Wörter wie every, my werden dann als Adjektive gewertet, weil sie attributiv sind, also mit einem Nomen stehen, während Pronomen selbständig sind. Wörter wie this, which werden doppelt aufgeführt: Als Pronomen, wenn sie selbständig sind, als Adjektive, wenn sie attributiv sind.

Pronomen (stellvertretend, substantivisch):
If I should die, think only this of me.
Which of you is without sin?

Adjektive (begleitend, attributiv):
This book fills a much-needed gap.
Which song do you like the most?
Every sperm is sacred.
My home is my castle.

Der Duden folgt einer anderen Tradition, in der alle diese Wörter den Pronomen zugeschlagen werden, und darauf hingewiesen wird, daß sie begleitend-attributiv oder stellvertretend-substantivisch verwendet werden können.

Neuere Einteilungen der Wortarten, bei denen diese Wörter stattdessen als Artikelwörter oder Determinantien zusammengefaßt werden, sind wohl noch nicht bis in die Wörterbücher vorgedrungen.

| improve this answer | |
2

Das Wort »jedes« ist kein Adjektiv. Es ist ein Indefinitpronomen, und somit ein Determinativ.

Ich habe xxx Wort gehört.

Das, was an die Stelle der drei x hingehört, ist ein Determinativ. Das ist ein Überbegriff für eine Gruppe mehrerer verschiedener Wortarten, die alle gemeinsam haben, dass sie innerhalb einer Nominalgruppe das Nomen näher bestimmen. Dazu gehören:

  • Artikel

    Ich habe das Wort gehört.
    Ich habe ein Wort gehört.

  • Demonstrativpronomen

    Ich habe dieses Wort gehört.

  • Interrogativpronomen

    Welches Wort habe ich gehört?

  • Possessivpronomen

    Ich habe dein Wort gehört.

  • Indefinitpronomen

    Ich habe kein Wort gehört.
    Ich habe jedes Wort gehört.

Adjektive können in Sätzen wie den obigen nicht alleine vor einem Nomen stehen:

Falsch: Ich habe lautes Wort gehört.

Aber man kann Determinative mit Adjektiven kombinieren:

Ich habe das laute Wort gehört.
Ich habe ein lautes Wort gehört.
Ich habe dieses laute Wort gehört.
Welches laute Wort habe ich gehört?
Ich habe dein lautes Wort gehört.
Ich habe kein lautes Wort gehört.
Ich habe jedes laute Wort gehört.

| improve this answer | |
  • 1
    Sollte es nicht ich habe jedes laute Wort heißen? – infinitezero Jun 27 '19 at 20:33

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.