5

Benutzt man "Als immer" oder "Wie immer"? Was ist der Unterschied?

z.B.: "Sie sah so schön aus wie immer."
Oder kann ich sagen "Sie sah so schön als immer."?

  • 5
    Bitte beachten: in manchen Dialekten wird die „wie = Gleichheit, als = Unterschied“-Regel ignoriert. – Stephie Sep 9 at 1:07
  • @Stephie Da kann man nur mit Goethe in Faust I sagen: Da steh' ich nun, ich armer Tor! / Und bin so klug als wie zuvor. – Paul Frost Sep 26 at 22:39
7

Mit den Wörtern wie und als werden Vergleiche gebildet und eine Beziehung zwischen Objekten ausgedrückt. Die Merkregel dazu ist:

  • wie: damit wird Gleichheit ausgedrückt oder Objekte werden verglichen.
  • als: damit wird Unterschiedlichkeit ausgedrückt oder Objekte werden differenziert.

Dies wirkt sich auch bei deiner Kombination mit immer aus.

Sie sah so schön aus wie immer.

Diese Verwendung ist richtig, weil die Schönheit verglichen wird und die weibliche Person immer gleich schön ausgesehen hat.

Sie sah so schön als immer (aus).

Diese Verwendung ist nicht richtig, da kein Unterschied besteht. Das (aus) habe ich ergänzt. Richtig wäre:

Sie sah so schön wie immer (aus).

Aber dann steht das (aus) im Unterschied zur ersten Lösung nur am Ende des Satzes. Sprachlich betont die erste Lösung nach meiner Meinung den Inhalt besser.

Edit:

Ein gültiges Beispiel mit "als" füge ich nach einem Hinweis noch hinzu:

Sie sah schöner aus als sonst. immer.

Translation:

With the words wie and als comparisons are made and a relationship between objects is expressed. The rule of thumb is:

wie: with it equality is expressed or objects are compared. als: this expresses difference or differentiates objects. This also affects your combination from above:

Sie sah so schön aus wie immer.

This use is correct because the beauty is compared and the female person always has the same beautiful outcome.

Sie sah so schön als immer (aus).

This use is not right because there is no difference. I have added the (aus). Correct would be:

Sie sah so schön wie immer (aus).

But then, in contrast to the first solution, the (aus) is only at the end of the sentence. Linguistically, I think the first solution emphasizes the content better.

Edit:

After a hint in the comments I added a valid example with "als":

Sie sah schöner aus als sonst. immer.

  • 1
    Schöne Antwort... ich würde noch ein gültiges Beispiel mit "als" hinzufügen, damit es ganz klar wird: Sie sah schöner aus **als** sonst immer – Torsten Link Sep 9 at 7:51
  • 1
    @Torsten Link - danke für den Hinweis, den ich inzwischen ergänzt habe. – help-info.de Sep 9 at 8:49
  • 1
    als sonst immer klingt für mich sehr redundant. als sonst impliziert das immer nämlich schon. Besser wäre meiner Meinung nach Sie sah schöner aus sonst. – Dakkaron Sep 9 at 9:16
  • @Dakkaron - du hast recht. Hoffentlich hilft es auch dem OP. – help-info.de Sep 9 at 9:27
  • Sorry, ich sehe gerade ich hab mich vorhin vertippt, gemeint war natürlich, wie in der Antwort korrekt geschrieben: Sie sah schöner aus *als* sonst. – Dakkaron Sep 9 at 9:48

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.