2

Ist "einerseits - andererseits" gänzlich idiomatisch, oder kann man einen Satz wie

Einerseits freute er sich über das Geschenk, andererseits wusste er wenig damit anzufangen.

auch beispielsweise zu

Zwar freute er sich über das Geschenk, andererseits wusste er wenig damit anzufangen.

oder

Einerseits freute er sich über das Geschenk, aber dennoch wusste er wenig damit anzufangen.

variieren? Ist das stilistisch schlecht, verwirrend, oder gar Schlimmeres?

  • Das ist wohl eher Ansichtsache. – πάντα ῥεῖ Nov 17 '19 at 18:13
  • Jeder der Sätze ist möglich, ob man sie gut findet oder nicht, ist Meinung / Ansichtssache. Deshalb vtc. – Torsten Link Nov 17 '19 at 18:45
  • 1
    Es verändert die Bedeutung, die Nuancen sind anders. Natürlich kannst du variieren, drückst dann aber eben nicht völlig identisch dasselbe aus. – kaiya Nov 17 '19 at 22:42
  • Mag sein, dass es Ansichtssache ist, darum hier meine Ansicht: Ich finde die Beispiele bis auf eine Kleinigkeit unauffällig. Die Kleinigkeit wäre das "aber dennoch", für mich eine Doppelung - auch darüber werden die Ansichten auseinandergehen. Die Frage ist, ob ein Satzanfang mit 'einerseits' den Erwartungsdruck erzeugt, dass es mit einem passgenauen 'andererseits-Satz' weitergeführt und abgeschlossen werden möge. Für 'einerseits' ist das bei mir nicht so, anders als bei 'zum einen', da würde ich mehr oder weniger unbedingt das 'zum anderen' erwarten. – Ralf Joerres Nov 18 '19 at 0:20
  • @MelissaLoos ich fände es gut, wenn Du Deinen Kommentar zu einer Antwort erweitern würdest: inwiefern ändert sich die Bedeutung denn? – Arsak Nov 18 '19 at 7:40
5

Schaut man sich den DWDS-Korpus für die Wörter einerseits und andererseits an wird man sehen, dass die mehr als überwiegende Mehrheit der Beispiele beide Wörter benutzt (vor allem einerseits scheint kaum ohne seinen Gegenpart auszukommen). Es gibt allerdings auch Beispielsätze wie

Einerseits ärgert sich Hannelore über mich, aber dann macht sie einen Umschwenker, weil sie eben nicht nur meckern will, und schreibt noch »Schlaf gut«.

Dem Ganzen entströmte ein heftiger Geruch, der mir einerseits vertraut, in seiner Heftigkeit dann allerdings auch wieder fremd war.

Pterodaktylen besitzen zwar einige Eigenschaften von Vögeln, wie etwa zur aerodynamischen Fortbewegung taugliche Schwingen und Hornschnäbel, andererseits legen sie keine Eier und benehmen sich auch ansonsten sehr vogelunspezifisch.

Der Typ tut mir ziemlich leid, andererseits ärgert es mich, daß ich unter Streß packen muß und dann wieder etwas passiert, was mein sensibles Gemüt nicht in einer Sekunde verarbeiten kann.

Auf der Duden-Homepage findet man zusätzlichen folgenden Abschnitt

Die mehrgliedrige Konjunktion einerseits – andererseits kann gleichrangige Sätze miteinander verbinden, die einen inhaltlichen Gegensatz ausdrücken. [...] Beide Teile der Konjunktion können auch in den jeweiligen Satz eingebunden sein: [...] Vor andererseits bzw. vor dem mit andererseits ergänzten Satz steht grundsätzlich ein Komma. Das Wort einerseits kann bei solchen Satzverbindungen fehlen, auch in diesem Fall muss vor andererseits ein Komma gesetzt werden. Du hast sicher recht mit deiner Einschätzung, andererseits solltest du bedenken, wie hart die Situation für ihn sein muss.

Das Wort andererseits kann auch in einen eigenständigen zweiten Satz einbezogen sein: Er ist sicher ziemlich überheblich. Es lässt sich aber andererseits nicht leugnen, dass er sehr hilfsbereit ist.

Demnach wäre zumindest

Zwar freute er sich über das Geschenk, andererseits wusste er wenig damit anzufangen.

akzeptabel.

| improve this answer | |
  • Danke! Nach dieser Rückmeldung werde ich zumindest die Varainte "Einerseits, sonstwas" dringend vermeiden – Hagen von Eitzen Nov 18 '19 at 13:32

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.