2

Die Worte

  • bereitstellen
  • sicherstellen
  • gewährleisten

Sind sie gleichwertig oder unterscheiden sie sich? Falls ja, wie?

EDIT: Ich habe die Schritte nachgebildet, die mich dazu veranlassen, die Frage zu stellen

Die drei haben widerspruchsvolle Übersetzungen in meine Muttersprache sowie auf Englisch. Z. B. pons übersetzt bereitstellen wie liefern, aber Lingea sagt, dass es garantieren (= sagen, dass es so sein würde) bedeutet. Laut Glosbe.com auf Englisch, es ist auch liefern, aber polnische übersetzungen sind der Bedeutung von vorbereiten, ernennen oder bestimmen näher. Kann mann nür eine Dientsleistung bereistellen/liefern, oder auch konkrete Objekte? Auf polnisch Pons behauptet aber, dass „bereitstellen“ = zur Verfügung stellen, und nicht liefern.

Mit sicherstellen bin ich nicht sicher, ob es nur wörtlich versichern bedeutet, oder auch alles tun, um es möglich zu machen. Linguee.com nennt diese Beispiele: Einhaltung sicherstellen, Konformität sicherstellen, und Erfüllung sicherstellen. Jedoch gibt Pons garantieren für das einige Synonym, während Glosbe versprechen wie Übersetzung liefert – alle beide hinweisen, dass es nür wörtlich ist.

Woxikon behauptet, dass gewährleisten zusagen, versprechen oder garrantieren bedeutet. Aber Linguee.com sagt, dass man kann sagen: Einhaltung gewährleisten, Konformität gewährleisten, die Preisstabilität gewährleisten, Erfüllung gewährleisten – wie bereistellen, aber es ist nie wie das Synonyme gennant.

Wenn man alle drei vergleicht, z. B. Dict.cc benutzend, gibt es immer dieselbe Übersetzungen für sicherstellen und gewährleisten, aber ganz unterschiedliche (auch anders als andere Quellen) für bereitstellen:

bereitstellen:

  • to provide
  • to supply
  • to allocate
  • to hold sth available

sicherstellen:

  • to ensure ✓
  • to warrant ✓
  • to safeguard ✓
  • to guarantee ✓
  • to insure ✓

gewährleisten:

  • to ensure ✓
  • to warrant ✓
  • to safeguard ✓
  • to guarantee ✓
  • to insure ✓

Nach Ansicht einiger Personen sind diese offensichtlich und eindeutig verschieden, aber der Unterschied entgeht mir.

  • 4
    Schon google translate gibt für alle Wörter unterschiedliche Übersetzungen.... welches Wörterbuch verwendest Du? – Torsten Link Jan 28 at 19:58
  • 1
    Glosbe.com, reverso.net, linguee.com und pons.de. Google Translate is aber keine gute Quelle... – MrVocabulary Jan 28 at 20:50
  • 2
    @torsten link warum diese Webseite haben, wenn die Leute immer sagen, andere Seite zu benutzen? Ich habe 60 Beispiele gesehen, und ich habe keine Unterschied gesehen auf Linguee und Reverso. Es gibt die Antwort für jede frage irgendwie, sondern ich habe die Frage hier angestellt. Spanische, Chinesische, Russische, Franzözische und Englische SE Gemainschaften können beantworten anstatt bemerken, dass es Bücher und Internet gibt. So viel ist klar. – MrVocabulary Jan 28 at 21:10
  • 2
    This site is about the usage and rules of the German language. It is not well-suited to replace a dictionary, thesaurus, or conjugation table. If you have already consulted such sources and still have questions, please edit your question to explain what you found and why it did not help. See this post on Meta for more information. – Torsten Link Jan 28 at 21:14
  • 4
    Allein das Google Translate verschiedene Ergebnisse bringt, beantwortet die Frage. Nein, tut es nicht. Wie schon selbst festgestellt, ist Google meist miserabel und vor allem gibt es nur 1 Wort als mögliche Übersetzung zurück, was überhaupt nicht aufschlussreich sein muss. Genauso gut könnte Google sowohl Kopf, als auch Birne und Haupt mit "head" übersetzen, was noch lange nicht bedeutet, dass die 3 Begriffe äquivalent sind. Ebenso verhält es sich hier. – infinitezero Jan 29 at 0:30
3

Während auf einer abstrakten Ebene es darum geht, dass etwas sicher da ist, wo es (noch) nicht ist, unterscheiden sich drei Worte im Gebrauch dennoch:

bereitstellen

  • engl. Übersetzung nach leo.org z.B. to provide sth / to supply / to make sth. available
  • DWDS: etwas (für jemanden) zur Verfügung stellen

Für etwas, das noch fehlt wo es erwartet wird, sorgen, dass es (zur richtigen Zeit) da ist.

sicherstellen

  • engl. Übersetzung nach leo.org z.B. to ensure / to guarantee / to make sure
  • DWDS:
    • etwas vor einer Gefahr/ einem Zugriff sichern
    • etwas (durch besondere Maßnahmen) gewährleisten
    • etwas zweifelsfrei feststellen

Dafür sorgen, dass etwas so ist wie es sein soll. Ähnlichkeit mit gewährleisten.

gewährleisten

  • engl Übersetzung nach leo.org z.B. to ensure / to guarantee / to warrant sth.)
  • DWDS: etwas garantieren, sichern

Garantieren & durchsetzen, dass etwas ist wie es sein soll/ war. Ähnlichkeit mit sicherstellen.

Bei den englischen Übersetzungsmöglichkeiten zeigt sich, dass bereitstellen in der Bedeutung signifikant abweicht.

Bei den Bedeutungen nach DWDS zeigt sich, dass sicherstellen die größte Bedeutungsvielfalt hat. Während bereitstellen darauf fokussiert, etwas an einem bestimmten zur Verfügung zu stellen, fokussiert gewährleisten darauf, dass jemand die Garantie übernimmt, dass etwas so ist/ da ist - und nicht, es auch zu tun.

Im alltäglichen Sprachgebrauch kann jemand etwas bereitstellen und dennoch lediglich organisieren, dass jemand anderes das tut. Üblicher ist, dass der/diejenige es auch selbst macht.

Gewährleisten geht immer mit einem gewissen Garantieanspruch einher, und sei es nur als Indikator, dass es schwierig sein könnte, es zu tun. Die Wortähnlichkeit ist auch zu den juristischen Begriffen "Garantie" & "Gewährleistung" gegeben. Im juristischen Sinn ist "Garantie" die strengere Zusicherung (&Haftung) das etwas ist wie versprochen.

Sicherstellen ist m.E. die mündliche Variante von "gewährleisten". D.h., ich stelle sicher, dass ist wesentlich gebräuchlicher als ich gewährleiste, dass - und meint in diesem Fall dasselbe. Darüber hinaus kann ich auch Beweise sicherstellen - ich verhindere, dass eine Veränderung passiert und schütze etwas.

| improve this answer | |
  • 3
    @BjörnFriedrich: ich verstehe nicht, was daran off-topic ist? Ich verstehe, dass "bereitstellen" quasi ausschert, doch "sicherstellen" und "gewährleisten" sind verdammt ähnlich. Bitte um Erhellung meines kleinen Begriffsverständnisses. Danke. – Shegit Brahm Jan 29 at 7:56
  • 2
    @BjörnFriedrich Für Sie liegt der Unterschied auf der Hand, aber Sie haben offenbar weder darüber nachgedacht noch nachgeforscht, warum diese Begriffe für irgendjemanden verwirrend sein könnten. Liefern Sie bitte ein Argument, warum es für Sie vermeintlich Off-Topic ist – mittlerweile finde ich Ihren Kommentar nicht zum Thema. – MrVocabulary Jan 29 at 8:35

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.