2

Wie kann man erkennen, ohne in einem Wörterbuch zu checken, ob es z.B. berufliche Erfahrung oder Berufserfahrung heißt?

Das gleiche gilt für:

  • Dreh- vs. drehbar
  • Industrie- vs. industriell
  • Allein- vs. alleinig
  • Seiten- vs. seitlich

uvm.

3
  • 3
    Wie kann man erkennen, ohne in einem Wörterbuch zu checken ... Man lernt es und erinnert sich an das Gelernte. – πάντα ῥεῖ May 22 '20 at 19:52
  • Super hilfreich! Endlich, die Lösung aller Probleme. – infinitezero May 23 '20 at 2:00
  • 1
    @infinitezero Na ja, das ist das Gleiche wie mit unregelmässigen Verben. Es gibt halt keine feste Regel dafür. – πάντα ῥεῖ May 23 '20 at 8:27
2

Meines Erachtens kann man das gar nicht checken, ohne sich in einem Wörterbuch (durch Googeln o.ä.) über den Gebrauch zu informieren. Wenn das zusammengesetzte Wort (mit einer passenden Definition!) im Wörterbuch zu finden ist, spricht das dafür, dieses auch zu benutzen.

In den meisten Fällen ist es egal: Ob ich Berufsrisiko oder berufliches Risiko sage, Industrieabfälle oder industrielle Abfälle, Seitenabstand oder seitlicher Abstand, beide Varianten sind zulässig.

Nur wenn ein Ausdruck im jeweiligen Umfeld so verbreitet verwendet wird, dass die andere Variante "sonderbar" wirkt, sollte man auf diese verzichten. Um das zu wissen, muss man das Wort aber bereits kennen oder sich informieren.

Die Seitenlinie beim Fußball würde ich zum Beispiel nicht als "seitliche Linie" bezeichnen. Es gibt kein "alleiniges Stellungsmerkmal" sondern nur ein Alleinstellungsmerkmal (zusätzlich: alleinig bezieht sich auf Stellung und nicht auf Merkmal!).

1
  • 1
    Sehe ich auch so. Während Drehstuhl ein bekanntes Wort ist, ist ein drehbarer Stuhl nicht unbedingt das gleiche. Mehr als die Erfahrung bleibt hier nicht. – puck May 24 '20 at 8:12

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.