7

Leute In meinem Kursbuch steht das Folgende: "Leider ist die Wohnung sehr laut und sie hat keinen Balkon". Wie kann eine Wohnung laut sein? Ich kann sagen, die Nachbarn sind laut, aber ein Gebäude? Ich glaube, die Formulierung des Satzes ist sinnlos oder vielleicht ein bisschen komisch. Was glaubt ihr? Ist das Hochdeutsch? :D

11

Verständlich ist es auf jeden Fall. Ich würde auch sagen, dass es standardsprachlich ist: Der Duden verzeichnet die Bedeutung geräuschvoll, lärmerfüllt mit dem Beispiel eine laute Gegend, Straße. Auch in diesen Fällen wird der Lärm durch Dritte verursacht.

Es gibt zugegebenermaßen einen Unterschied zwischen einer lauten Straße und einer lauten Wohnung: Bei ersterer geht der Lärm von ihr selbst aus, bei letzterer dringt der Lärm in sie ein. Meines Erachtens ist dies jedoch unerheblich, wenn man – wie der Duden – lärmerfüllt als Synonym betrachtet.

Das Gegenteil scheint mir dann allerdings nicht leise, sondern ruhig zu sein (eine ruhige Wohnung, eine ruhige Straße). Trotzdem könnte ich mir hier auch leise in der Bedeutung nicht laut vorstellen: eine leise Straße, eine leise Wohnung.

| improve this answer | |
  • Metonymie. – phipsgabler Jun 8 at 6:46
  • Vielleicht ist "sinnlos" nicht das richtige Wort, aber es ist komisch für mich :D. Daran habe ich nicht gedacht. Es gibt auch einen Unterschied zwischen "die Wohnung ist laut" und "die Wohnung liegt laut", oder? Kann man das Letztere sagen? Im selben Kursbuch (Themen Aktuell) habe ich gesehen, das Haus liegt günstig. – alwayslearning Jun 8 at 20:01
  • Günstig bedeutet nicht nur billig, sondern auch vorteilhaft. Die Wohnung liegt günstig bedeutet die Wohnung liegt vorteilhaft. Anders ist die Wohnung liegt laut: das würde man vielleicht verstehen, ist aber ohne erklärenden Kontext sehr ungewöhnlich. – amadeusamadeus Jun 9 at 10:29
  • Vielen Dank für deine Antwort :) – alwayslearning Jun 9 at 16:58
4

Ich finde den Satz nicht auffällig und es ist klar, was gemeint ist.

Außer laut (was an einer nahe gelegenen Straße/Kreuzung, Eisenbahnlinie oder Flugschneise liegen kann), kommt für ein Gebäude auch hellhörig in Frage, wenn die Wände so dünn sind, dass man den Nachbarn auch bei normaler Gesprächslautstärke hört.

| improve this answer | |
  • Das ist interessant. Also, ich kann sagen: Das Wohnhaus oder Die Wohnung ist hellhörig. – alwayslearning Jun 8 at 19:53
  • 1
    Wobei es in einem hellhörigen Gebäude trotzdem leise sein kann und in einem nicht hellhörigen trotzdem laut, deswegen ist der Begriff meines Erachtens nicht gut zum Ausweichen geeignet, falls es um den Geräuschpegel geht... – amadeusamadeus Jun 9 at 17:32

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.