7

Die Redewendung "Setz dich auf deine vier Buchstaben" heißt, dass man seine Kehrseite auf eine feste Oberfläche platzieren soll (= sich hinsetzen soll). Im Englischen wäre es klar, was die 4 Buchstaben sind – butt, arse, etc.

Was sind aber die 4 Buchstaben auf Deutsch?

Po – 2

Arsch – 5

Hintern – 7

Kehrseite – 9

Allerwertester – viele

Gluteus Maximus – noch mehr

18

Ich kenne es aus meiner Kindergartenzeit, und da war der Popo gemeint, also die kindersprachliche Variante von Podex.


Zur Etymologie (aus dem DWDS):
Podex m. ‘Gesäß, Hintern’, Entlehnung (um 1600) von gleichbed. lat. pōdex, eigentlich ‘Furzer’, Substantivbildung zu lat. pēdere ‘furzen’. Zunächst wohl, vermittelt durch Lateinschulen, als euphemistischer Ausdruck in dt. Texten. Daraus verkürzt mit nachfolgender Verdoppelung Popo m. kindersprachlich (2. Hälfte 18. Jh.). Erneute euphemistische Kürzung ergibt Po (20. Jh.).

8
  • 1
    Wiktionary nennt als weiteren Erklärungsansatz, dass der Ausdruck auf die vier "Buchen staben", also die "Stäbe" oder Stuhlbeine aus Buchenholz zurückgehen könnte. Laut redensarten-index.de gibt es in Süddeutschland auch die Fassung "sich auf seine fünf Buchstaben setzen", was auf das deutlich derbere "Arsch" zurückgehen könnte. Diese Variante ist mir bisher allerdings noch nicht untergekommen. Jul 8 '20 at 9:36
  • @HenningKockerbeck, das mit den vier Buchenholzstäben ist interessant, denn dass Buchstabe von den Buchenstäben abgeleitet sei, habe ich woanders schonmal gelesen. Jul 8 '20 at 13:56
  • 2
    Spannend finde ich, dass "Po" eine "erneute euphemistische Kürzung" historisch gesehen ist. Für mich war das bereits völlig normal und kein Euphemismus ... das Original habe ich nie nachgelesen^^ Jul 8 '20 at 16:18
  • @Shegit Brahm, kann ja wohl gut alt ererbt sein. siehe Does the letter p in a word mean that the word is not Germanic?
    – vectory
    Jul 9 '20 at 16:38
  • 1
    Zu bemerken wären noch die regionalen Aussprachedifferenzen: [ˈpopo] oder [ˌpoˈpoː]. Letzteres wird zB. in Österreich ausschließlich gebraucht. Jul 10 '20 at 8:53
0

Im Ruhrgebiet wird der Popo auch als Futt bezeichnet.

2
  • Siehe auch german.stackexchange.com/questions/33402/… In Österreich wären das aber 3 Buchstaben weil ”Fut“ hier mit einem T geschrieben wird. Jul 12 '20 at 16:15
  • 1
    Willkommen bei German.SE. Wäre es möglich, noch Kontext zu ergänzen - z.B., ob im Ruhrgebiet trotz "Futt" das Sprichwort in Hochdeutsch gebraucht wird? (und bitte als eigenständige Antwort ausfüllen, denn die Frage geht keineswegs von Popo als Lösung aus. Jul 12 '20 at 20:31

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.