0

Man findet sowohl den Gebrauch "Barriere für etwas" als auch "Barriere gegen etwas", wird das "für" und "gegen" hier einfach synonym verwendet oder gibt es Unterschiede in der Bedeutung?

One can find both the use of "barrier for something" and "barrier against something", is the "for" and "against" used synonymously or are there differences in meaning?

1
  • 1
    Eigentlich ist das keine Frage für GSE: Wie du selber an deiner englischen Übersetzung sehen kannst, gilt deine Beobachtung nicht nur für die deutsche Sprache.
    – tofro
    Oct 21 '20 at 8:44
3

Im Zusammenhang mit Barrieren wird normalerweise die Präposition gegen verwendet, um den Gegner anzuzeigen, vor dem die Barriere schützen soll. Die Präposition für zeigt normalerweise an, für wen die Barriere den Schutz darstellt. Zum Beispiel dient die Haut dem Körper als Barriere; der Gegner sind Keime, also

Die Haut bildet für unseren Körper eine Barriere gegen Keime.

aber nicht etwa

Die Haut bildet gegen unseren Körper eine Barriere für Keime.

Das heißt, für und gegen haben unterschiedliche Funktionen und sind nicht synonym.


Zusatz:
@DavidVogt weist in einem Kommentar darauf hin, dass die Präposition für oft denjenigen bezeichnen würde, der durch die Barriere gebremst werde. Das halte ich für standardsprachlich nicht korrekt. Es gibt zwar Konstruktionen wie beispielsweise

eine Barriere für jemand darstellen

Allerdings bedeuten das meines Erachtens etwas anderes, was man durch Umstellen des fettgedruckten Teils in der Phrase leichter erkennen kann:

für jemand eine Barriere (gegen sich selbst) darstellen

Die Ursprüngliche Phrase ist demnach eine Verkürzung, bei der der Gegner nicht explizit genannt wird, weil der, mehr oder weniger zufällig, mit demjenigen übereinstimmt, für den sich etwas als eine Barriere darstellt. Kurzum, die Präposition für bezieht sich hier auf denjenigen, für den sich irgendetwas darstellt, in diesem Beispiel eben als eine Barriere gegen sich selbst. Aber das könnte auch etwas anderes sein, wie in „für jemand Angst um sich selbst darstellen“ oder „für jemand eine Freude darstellen“ und dergleichen mehr.

7
  • 3
    Für bezeichnet sehr oft denjenigen oder dasjenige, der durch die Barriere gebremst wird: Barrieren für Wachstum, Frauen, den Einstieg etc.
    – David Vogt
    Oct 21 '20 at 9:49
  • 1
    @DavidVogt, und genau das halte ich für standardsprachlich nicht korrekt. Das ist das Gleiche wie Antibiotika für/gegen oder allgemein ein Medikament für/gegen, was einige Leute umgangssprachlich auch dort mit der Präposition für verwenden, wo gegen richtig wäre. Oct 21 '20 at 10:11
  • "Für" kann halt einfach verschiedene Bedeutungen haben, es kann "aus der Sicht von" heißen ("Für Sophie ist das langweilig"), oder "zugunsten von" ("Wir sammeln Geld für das Müttergenesungswerk"). Inkorrekt finde ich da nichts.
    – HalvarF
    Oct 21 '20 at 11:50
  • @HalvarF, im Prinzip wollte ich genau das sagen. Es sind verschiedene Bedeutungen und damit keine Synonyme, was der Fragesteller ja wissen wollte. Inkorrekt finde ich nur, wenn für eben doch als Synonym von gegen verwendet wird, wie etwa bei eine Barriere für Bakterien anstelle von eine Barriere gegen Bakterien. Oct 21 '20 at 12:34
  • @BjörnFriedrich: gegen ist in solchen Fällen m. E. richtig, das hilft aber nicht gegen die reichlichen anderen Vorkommnisse von für siehe z. B. DWDS-Corpora. Ich erwarte, dass für in absehbarer Zeit als ebenfalls als richtig in den Nachschlagewerken erscheint. Das Beispiel Für kleine Hunde bietet die robuste Umzäunung zudem keine ausreichende Barriere lässt sich zwar mit darstellen sauber umformulieren, das (gegen sich selbst) hilft der Erklärung aber nicht: der Satz gibt die Information einfach nicht nicht her.
    – guidot
    Oct 21 '20 at 16:01

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.