1

Darf aber auch bei einem Hauptsatz vorne stehen?

Ich würde vermuten, dass "Er ist aber nicht gekommen." die richtige Form wäre. Ich kann das aber nicht begründen.

Ist aber in diesem Kontext ein Adverb/Partikel?

5
  • 1
    Ich hätte eher ein Komma statt dem Punkt erwartet. Nov 15 '20 at 9:27
  • @πάνταῥεῖ Ich eigentlich auch, aber "Ich habe ihn eingeladen. Er ist aber nicht gekommen." würde ja funktionieren. Daher frage ich mich, ob man im zweiten Satz nun die Reihenfolge auch ändern kann, ohne ein Komma zu setzen.
    – choXer
    Nov 15 '20 at 9:30
  • 1
    Der Foreneditor bietet zur Auszeichnung fett, kursiv und unterstrichene Darstellung an. Es gibt keinen Grund den Gebrauch zu verweigern. Unterstreichungen sind im Netz ungünstig, da sie sehr stark mit Links assoziiert werden, aber es bleiben ja noch fett und kursiv. Außerdem benutzt man da, wo diese Möglichkeiten nicht bestehen, doppelte Anführungsstriche. Der Apostroph ist ein Auslassungszeichen oder wird sporadisch in Zeitangaben verwendet oder für Bogenminuten. Nov 15 '20 at 14:01
  • Auf Deutsch ist das : ich lud ihn ein, er kam jedoch nicht
    – user5715
    Nov 15 '20 at 18:32
  • @MaxMuster 'im Präteritum' fehlt, oder?
    – choXer
    Nov 15 '20 at 19:16
5

Es ist nicht verboten, "aber" an den Satzanfang zu stellen. Es gilt oder galt als schlechter Stil, und ich würde es in sehr formellen Texten nicht tun.

Um es zu vermeiden, kann man die Wortreihenfolge ändern, andere Wörter wie "allerdings" benutzen oder einfach die Sätze per Komma trennen.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.