-1

ich habe mit dem Problem gestoßen, dass ich immer wieder ins Wörterbuch hineinschauen muss für Bedeutungen von den Wörtern mit Endung "rufen". Ihre Bedeutungen ähneln sich, aber bringen auch irgendwie durcheinander. Nurmalerweise steht im Wörterbuch "eine Äußerung in lauter Stimme machen". Aber da steht da die Frage...sind das Wörter oder Läute? Die zweite Bedeutung, die Gegeben wird, ist normalerweise "Namen von etwas sagen"...z.B."Stationen ausrufen, den Flug 123 ausrufen, den Herrn Meier aufrufen, jemanden im U-station ausrufen/rufen". Da frage ich mich immer: werden diese Namen gesagt um eine Aufmerksamkeit von jemandem zu bekommen? beim Namen an jemandem wenden? dabei zu sich auffordern/einladen? oder einfach nur den Namen laut sagen? Das sind die größten zwei Aspekte die immer mich beim Hineinschauen ins Wörterbuch in Verlegenheit bringen....und dabei, da ich die Antwort nicht bekommen kann, versuch ich einfach aus dem Kopf zu schmeissen, und als "laut zu sagen" interpreterien, aber da wozu ganze Menge von Wörtern mit Endung "rufen"?

die Bedeutungen in Wörterbuch, das ich im Wörterbuch ausgelesen habe:

  1. das Wort bedeutet mit lauter Stimme etw zu sagen (Wörter).
  2. das Wort bedeutet mit lauter Stimme Läute von sich zu geben;
  3. das Wort bedeutet j-n bei einem Namen nennen;
  4. mit/beim Namen sich an jemanden wenden;
  5. beinhaltet "dabei die Aufmerksam von j-n erlangen zu versuchende" Bedeutung;
  6. beinhaltet zu sich auffordernde Bedeutung, zu sich einladen;
  7. beinhaltet die Bedeutung: "etwas verlangen";
  8. Information dabei mitteilende Bedeutung.

<<<Getrennt, wollte ich das Unterschied zw den Wörtern "rufen, anrufen, aufrufen, abrufen, zurufen, ausrufen" und "schreien"/ "nennen" wissen.

lg

6
  • Ich verstehe deinen Post nicht so richtig. Ich habe in meiner "Antwort" die Wörterbucheinträge velrinkt und aus zweien direkt zitiert. Auf welche Probleme bist du genau gestoßen? Die Bedeutungen, die du vorschlägst sind nicht ganz richtig..
    – choXer
    Dec 16 '20 at 19:33
  • Vielleicht, muss ich den Post irgenwie ändern, und es genau irgendwie beschreiben. Dec 16 '20 at 19:44
  • Ich wollte vielleicht einen kleinen Spickzettel haben, wo alle Wörter zusammen und allein besprochen werden..... Dec 16 '20 at 19:46
  • 1
    Das sind 8*7 = 56 Unterschiede, die man bilden kann. Solche Sammelanfragen überfordern die, die sie beantworten sollen und die, die Antworten dann bewerten sollen. Dec 16 '20 at 23:05
  • D.h., in der Frage geht es darum, ob und wie sich die kursiv aufgeführten Worte in die 8 Bedeutungen einsortieren lassen? Dec 17 '20 at 17:20
0
  • mit lauter Stimme etwas sagen (Wörter)

    rufen, schreien, zurufen, brüllen, ausrufen, ...

  • mit lauter Stimme Laute von sich zu geben

    (rufen), schreien, aufschreien, ...

  • jmd. bei seinem Namen nennen

    • nennen:

    Du kannst mich gern Basti nennen.

    • gerufen werden:

    Er heißt Paul, aber von seinen Eltern wird er „Bubi‟ gerufen.

  • versuchen die Aufmerksamkeit von jmd. zu erlangen

    jmd. rufen

    jmd. aufrufen (wenn man das in die Kategorie "Aufmerksamkeit erlangen" einordnen möchte)

  • zu sich einladen; auffordern zu einer (der eigenen) Position zu kommen

    jmd. einladen

    jmd. herbeirufen

  • etwas fordern, verlangen

    im richtigen Moment die bestmögliche Leistung abrufen können

  • Informationen mitteilen

    etwas verkünden

    "Am 16.2.2008 wurde im Kosovo die Unabhängigkeit ausgerufen."



10
  • 1
    Ich dachte ausrufen mehr mit Wörtern zu tun hat und nicht Läuten.... zB im: "Die Stationen ausrufen" es bedeutet ich denke "etw nennen", bin aber nicht sicher... :)))) Dec 16 '20 at 20:26
  • „Wahnsinn!‟, rief sie verwundert aus.
    – choXer
    Dec 16 '20 at 20:31
  • oh..............kapiert Dec 16 '20 at 20:34
  • Kann man ausrufen in die Kategorie "beim Namen nennen" zuordnen? zB Er rief sie im Bahnhofstation aus. Oder geht da besser anrufen? Dec 16 '20 at 21:20
  • @Capuccinolady Anrufen passt in diesem Kontext nicht. Ich finde nicht, dass es in die Kategorie "beim Namen nennen" passt, aber wenn du dir es so merken kannst, warum nicht?
    – choXer
    Dec 16 '20 at 21:22

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.